Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

FireDAC.Comp.Client.TFDCustomConnection.GetLastAutoGenValue

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function GetLastAutoGenValue(const AName: String): Variant;

C++

System::Variant __fastcall GetLastAutoGenValue(const System::UnicodeString AName);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
FireDAC.Comp.Client.pas
FireDAC.Comp.Client.hpp
FireDAC.Comp.Client TFDCustomConnection


Beschreibung

Gibt den letzten automatisch generierten Wert zurück.

Die Methode GetLastAutoGenValue gibt den letzten automatisch generierten Wert zurück. Die Bedeutung und das Ergebnis hängen von dem DBMS ab, wie in der nachstehenden Tabelle beschrieben.

DBMS 

Beschreibung 

Oracle 

AName ist der Name einer Sequenz. Die Methode gibt CurrValue zurück, falls dieser in der Sitzung vorhanden ist. 

InterBase / Firebird 

AName ist der Name eines Generators. Die Methode gibt GEN_ID(0) zurück. 

MS SQL Server, MySQL usw. 

Der letzte automatisch generierte Wert in der Sitzung. 

Beispiel

ShowMessage(VarToStr(ADConnection1.GetLastAutoGenValue('MyGen')));

Siehe auch

FireDAC.Comp.Client.TFDCustomConnection.RDBMSKind
Übersetzungen
Assistenz