API:FMX.Controls.TControl.DefineProperties

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure DefineProperties(Filer: TFiler); override;

C++

virtual void __fastcall DefineProperties(System::Classes::TFiler* Filer);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
protected
FMX.Controls.pas
FMX.Controls.hpp
FMX.Controls TControl

Beschreibung


Legt Methoden fest, mit denen die nicht als published deklarierten Daten eines Objekts in einem Stream (z.B. in einer Formulardatei) gespeichert werden können.

FMX.Controls.TControl.DefineProperties erbt von System.Classes.TComponent.DefineProperties. Der folgende Inhalt bezieht sich auf System.Classes.TComponent.DefineProperties.

Legt Methoden fest, mit denen die nicht als published deklarierten Daten eines Objekts in einem Stream (z.B. in einer Formulardatei) gespeichert werden können.

TComponent überschreibt die in TPersistent definierte Methode DefineProperties, um Werte für die Eigenschaften Top und Left "vorzutäuschen". Auf diese Weise können Komponenten, die keine Steuerelemente sind, zur Entwurfszeit manipuliert werden. Die Eigenschaften Top und Left sind allerdings nicht als published deklariert, da solche Komponenten zur Laufzeit nicht auf dem Bildschirm sichtbar sind.

DefineProperties ist virtuell und kann somit von untergeordneten Klassen überschrieben werden. Wenn Sie die Methode DefineProperties überschreiben, beachten Sie, dass die Eigenschaft Ancestor von Filer gesetzt sein könnte und dass diese Eigenschaft festlegen kann, ob Eigenschaften in den Stream geschrieben werden.

DefineProperties wird automatisch als Teil des Komponenten-Streaming-Systems aufgerufen. Rufen Sie die Methode nicht direkt auf.

Siehe auch