Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

FMX.Graphics.TPathData.MoveTo

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure MoveTo(const P: TPointF);

C++

void __fastcall MoveTo(const System::Types::TPointF &P);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
public
FMX.Graphics.pas
FMX.Graphics.hpp
FMX.Graphics TPathData

Beschreibung

Fügt einen angegebenen Punkt an das Ende des aktuellen TPathData-Objekts an.

Mit MoveTo passen Sie den Startpunkt für ein neues Element an, das dem aktuellen TPathData-Objekt hinzugefügt werden soll.

Der Parameter P gibt das hinzuzufügende TPointF-Objekt an.

MoveTo fügt dem Array Points den angegebenen Punkt hinzu. Der hinzugefügte Punkt hat den Typ MoveTo.

Wenn ein TPathData auf eine Zeichenfläche gezeichnet wird, wird der MoveTo-Punkt mit dem vorherigen Punkt nicht sichtbar verbunden (es wird keine Linie dazwischen gezeichnet). Wenn ein TPathData in einer Animation verwendet wird, wird das animierte Objekt nicht sprungartig von einem Punkt zu einem anderen bewegt, sondern es wird entlang einer Linie verschoben, die die Punkte verbindet.

Um den Endpunkt des TPathData-Objekts zu ermitteln, rufen Sie die Methode LastPoint auf.

Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen den Ergebnissen von MoveTo und MoveToRel:

Ursprünglicher Pfad Ergebnis von MoveTo(PointF(a,b)) Ergebnis von MoveToRel(PointF(a,b))

FMXTypesTPathDataInitialPath.PNG

FMXTypesTPathDataMoveTo.PNG

FMXTypesTPathDataMoveToRel.PNG

Siehe auch


Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz