Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.MkDir

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure MkDir(const S: string);
procedure MkDir(P: PChar);

C++

extern DELPHI_PACKAGE void __fastcall MkDir(const UnicodeString S)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
public
System.pas
System.hpp
System System

Beschreibung

Legt ein neues Unterverzeichnis an.

MkDir legt in dem mit S oder P angegebenen Pfad ein neues Unterverzeichnis an.

Das letzte Element der Pfadangabe darf kein Name einer vorhandenen Datei sein. MkDir legt nur das letzte Verzeichnis an; die Methode erstellt keine übergeordneten Verzeichnisse wie ForceDirectories.


Hinweis: In Delphi behandelt die Compiler-Option {$I+} Laufzeitfehler mittels Exceptions. Wird {$I-} verwendet, muss explizit mit IOResult auf E/A-Fehler geprüft werden.

Siehe auch


Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz