Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Win.ObjComAuto.TObjectDispatch.Invoke

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function Invoke(DispID: Integer; const IID: TGUID; LocaleID: Integer;  Flags: Word; var Params; VarResult: Pointer; ExcepInfo: Pointer; ArgErr: Pointer): HRESULT; virtual; stdcall;

C++

virtual HRESULT __stdcall Invoke(int DispID, const GUID &IID, int LocaleID, System::Word Flags, void *Params, void * VarResult, void * ExcepInfo, void * ArgErr);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.Win.ObjComAuto.pas
System.Win.ObjComAuto.hpp
System.Win.ObjComAuto TObjectDispatch

Beschreibung

Ruft eine Methode oder Eigenschaft auf, die vom COM-Objekt über IDispatch bereitgestellt wird.

Invoke führt einen Aufruf einer Methode oder Eigenschaft aus, die vom zugrunde liegenden COM-Objekt bereitgestellt wird (Aufruf mit später Bindung).

Der für diese Methode erforderliche Dispatch-Bezeichner (dispid) der Zielmethode oder -eigenschaft kann mit der Methode GetIDsOfNames ermittelt werden.

Siehe auch

Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz