Data.DBXDelegate.TDBXDelegateWritableValue.SetDBXReader

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure SetDBXReader(const Value: TDBXReader;  const AInstanceOwner: Boolean); overload; override;

C++

virtual void __fastcall SetDBXReader(Data::Dbxcommon::TDBXReader* const Value, const bool AInstanceOwner)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
public
Data.DBXDelegate.pas
Data.DBXDelegate.hpp
Data.DBXDelegate TDBXDelegateWritableValue

Beschreibung

Setzt den TDBXReader-Wert für TDBXValue-Werte mit einem TDBXDataTypes-Typ von TDBXDataTypes.DBXTableType.

Data.DBXDelegate.TDBXDelegateWritableValue.SetDBXReader erbt von Data.DBXCommon.TDBXWritableValue.SetDBXReader. Der folgende Inhalt bezieht sich auf Data.DBXCommon.TDBXWritableValue.SetDBXReader.

Setzt den TDBXReader-Wert für TDBXValue-Werte mit einem TDBXDataTypes-Typ von TDBXDataTypes.DBXTableType.

SetDBXReader setzt den TDBXReader-Wert für einen TDBXValue mit dem Typ TDBXDataTypes von TDBXDataTypes.DBXTableType.

AInstanceOwner ist true, wenn dieser Parameter nicht angegeben wird. Ist AInstanceOwner true, so übernimmt diese Instanz von TDBXWritableValue die Freigabe der TDBXReader-Instanz, wenn sie nicht mehr gebraucht wird.

Wenn MaxRows nicht angegeben wird oder kleiner als 0 ist, werden alle Zeilen verwendet. Ansonsten werden MaxRows verwendet.

Siehe auch