FMX.Effects.TBevelEffect.Trigger

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property Trigger: TTrigger read FTrigger write FTrigger default 0;

C++

__property Trigger = {default=0};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property published
FMX.Effects.pas
FMX.Effects.hpp
FMX.Effects TBevelEffect

Beschreibung

Eigenschaft, die die Auslösebedingung enthält.

FMX.Effects.TBevelEffect.Trigger erbt von FMX.Effects.TEffect.Trigger. Der folgende Inhalt bezieht sich auf FMX.Effects.TEffect.Trigger.

Eigenschaft, die die Auslösebedingung enthält.

Jede Auslösebedingung besteht aus dem Eigenschaftsnamen, einem Gleichheitszeichen und dem Auslösewert. Alle integrierten Auslöser sind boolesch, daher muss ihr Wert entweder True oder False sein. Zum Beispiel:

IsMouseOver=true;IsPressed=false

Werte können am einfachsten im Objektinspektor gesetzt werden.

Auslöser Beschreibung
IsDragOver

Löst den Effekt aus, wenn das Steuerelement gezogen wird (Maustaste wird gedrückt gehalten).

IsFocused

Löst den Effekt aus, wenn das Steuerelement den Fokus hat.

IsMouseOver

Löst den Effekt aus, wenn die Maus über das Steuerelement bewegt wird (HitTest muss auf True gesetzt werden).

IsVisible

Löst den Effekt aus, wenn das Steuerelement auf dem Bildschirm sichtbar ist.


Weitere integrierte Auslöser:

  • IsActive (TCustomForm)
  • IsChecked (TMenuItem)
  • IsOpen (TEffect)
  • IsPressed (TCustomButton)
  • IsSelected (TMenuItem, TTabItem, TListBoxItem, TTreeViewItem)


Weitere Informationen über die Effektauslöser finden Sie unter "Effektauslöser" in FireMonkey-Bildeffekte.

Siehe auch