FireDAC.Phys.MongoDBDataSet.TFDMongoPipeline.IndexName

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property IndexName: string read FIndexName write SetIndexName default 0;

C++

__property IndexName = {default=0};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property published
FireDAC.Phys.MongoDBDataSet.pas
FireDAC.Phys.MongoDBDataSet.hpp
FireDAC.Phys.MongoDBDataSet TFDMongoPipeline

Beschreibung

Ermittelt oder setzt den aktuellen Index für die Datenmenge anhand seines Namens.

FireDAC.Phys.MongoDBDataSet.TFDMongoPipeline.IndexName erbt von FireDAC.Comp.DataSet.TFDDataSet.IndexName. Der folgende Inhalt bezieht sich auf FireDAC.Comp.DataSet.TFDDataSet.IndexName.

Ermittelt oder setzt den aktuellen Index für die Datenmenge anhand seines Namens.

Mit IndexName geben Sie den aktuellen Index für die Datenmenge an. 

Wenn IndexName leer ist, dann basiert die Sortierreihenfolge der Datenmenge auf der Eigenschaft IndexFieldNames oder auf die Standardsortierreihenfolge. Wenn IndexName den Namen eines gültigen Indexes in der Indexes-Kollektion enthält, dann wird dieser Index zum Ermitteln der Datensicht (einschließlich der Sortierreihenfolge) der Datensätze verwendet. 

IndexFieldNames und IndexName sind sich gegenseitig ausschließende Eigenschaften. Das Setzen der einen Eigenschaft löscht die andere. 

Beispiel

with FDMemTable1.Indexes.Add do begin
  Name := 'by_name';
  Fields := 'NAME;DT';
  Active := True;
end;
FDMemTable1.IndexName := 'by_name';

Siehe auch