Vcl.ExtCtrls.TControlBar.AutoDock

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property AutoDock: Boolean read FAutoDock write FAutoDock default 1;

C++

__property AutoDock = {default=1};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property published
Vcl.ExtCtrls.pas
Vcl.ExtCtrls.hpp
Vcl.ExtCtrls TControlBar

Beschreibung

Bestimmt, ob gezogene Clients vorübergehend an die Symbolleiste andocken können.

Vcl.ExtCtrls.TControlBar.AutoDock erbt von Vcl.ExtCtrls.TCustomControlBar.AutoDock. Der folgende Inhalt bezieht sich auf Vcl.ExtCtrls.TCustomControlBar.AutoDock.

Bestimmt, ob gezogene Clients vorübergehend an die Symbolleiste andocken können.

Wenn AutoDock den Wert true hat (Vorgabe), werden über die Symbolleiste gezogene, andockbare Objekte vorübergehend angedockt, damit der Benutzer die Auswirkungen der Drag-Operation sehen kann. Das heißt, der Benutzer kann die Andockposition und die Repositionierung anderer angedockter Steuerelemente überprüfen. Wenn der Benutzer die Maustaste losläßt, wird das gezogene Objekt an der aktuellen Position angedockt und das temporäre Andocken beendet. Macht der Benutzer die Drag&Drop-Operation rückgängig, kehrt das gezogene Objekt jedoch nicht an seine Position beim Beginn der Drag-Operation, sondern an die letzte temporäre Andockposition zurück.

Wenn AutoDock false ist, werden gezogene Objekte nicht temporär an die TControlBar-Komponente angedockt. Für den Benutzer ist nur der Rahmen des gezogenen Objekts über der Symbolleiste sichtbar. Anpassungen, die beim Loslassen der Maustaste in der Symbolleiste vorgenommen werden, sind nicht ersichtlich.

Siehe auch