Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.ComCtrls.TPageControl

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vcl.ComCtrls.TCustomTabControlVcl.Controls.TWinControlVcl.Controls.TControlSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObject
TPageControl

Delphi

TPageControl = class(TCustomTabControl)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TPageControl : public TCustomTabControl

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
Vcl.ComCtrls.pas
Vcl.ComCtrls.hpp
Vcl.ComCtrls Vcl.ComCtrls

Beschreibung

TPageControl dient dazu, Dialogfelder aufzubauen, die aus mehreren, sich überlappenden Seiten (Registerkarten) bestehen.

Mit TPageControl lassen sich mehrseitige Dialogfelder mit Registern erzeugen. Die überlappenden Seiten, die TPageControl am Bildschirm darstellt, sind Objekte der Klasse TTabSheet. Eine bestimmte Seite (Registerkarte) wird durch Klicken auf das so genannte Register (das dem Reiter auf einer Karteikarte ähnelt) am oberen Rand des Steuerelements ausgewählt. Um einem TPageControl-Objekt zur Entwurfszeit eine neue Seite hinzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt und wählen im Menü den Eintrag Neue Seite.

Für Steuerelemente, die nur aus einer Registerkarte bestehen, verwenden Sie TTabControl anstelle von TPageControl.

Anmerkung:  Wenn Sie bei der Verwendung eines Seitensteuerelements den Anwender daran hindern möchten, zu einer bestimmten Registerseite zu wechseln, können Sie das nicht durch das Setzen von TTabSheet.Enabled auf false erreichen. Verwenden Sie dazu stattdessen das Ereignis OnChanging.

Siehe auch


Codebeispiele

Übersetzungen