Anforderungen für die RAD Server-Datenbank in Produktionsumgebungen unter Linux

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Einrichten der RAD Server Engine

Nach oben zu Einrichten von RAD Server Console


EMS arbeitet bei der Bereitstellung für eine Produktionsumgebung mit einer verschlüsselten InterBase XE7-Datenbank.

Sie benötigen eine gültige EMS-Lizenz, um InterBase XE7 zu installieren. Wenden Sie sich bitte an einen Verkaufsmitarbeiter von Embarcadero unter http://www.embarcadero.com/company/contact-us, um eine gültige EMS-Lizenz für Ihre Produktionsumgebung zu erhalten.

Installieren der EMS-Datenbank für die Produktion

Um eine neue Instanz von InterBase XE7 mit einer gültigen EMS-Lizenz zu installieren und zu registrieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Laden Sie das InterBase XE7-Installationsprogramm auf Ihren Linux-Computer herunter.
  2. Geben Sie bei der Installation EMS als Wert für Instance Name an.
    EMS Instance Name.png
  3. Geben Sie in der Befehlszeile sudo /opt/interbase/bin/ibmgr –start ein, um die EMS-Instanz des InterBase XE7-Servers zu starten.
    Hinweis: Wenn Sie InterBase nicht im Standardverzeichnis (/opt/interbase) installiert haben, müssen Sie die Befehlszeile wie folgt ändern: sudo <Verzeichnis_in_das_Sie_InterBase_installiert_haben>/bin/ibmgr –start
  4. Führen Sie EMSDevServerCommand aus, um die EMS-Datenbank einzurichten.

Siehe auch