Umgebungsvariablen

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Umgebungsoptionen


Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Umgebungsvariablen

Auf dieser Seite können Sie Systemumgebungsvariablen anzeigen und überschriebene Anwendervariablen erstellen, bearbeiten und löschen.

Element Beschreibung

Systemvariablen

Zeigt eine Liste aller Umgebungsvariablen und ihrer Werte an, die auf Systemebene definiert sind. Eine Systemvariable kann nicht gelöscht, aber überschrieben werden.

BDS ist eine der in diesem Dialogfeld angezeigten Variablen. Die Umgebungsvariable "BDS" stellt den Speicherort der installierten Version von RAD Studio dar.

Um beispielsweise mit der BDS-Umgebungsvariable das Verzeichnis "source" anzugeben, geben Sie Folgendes ein:

$(BDS)\source

Dieser Ausdruck könnte beispielsweise zu C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\20.0\source erweitert werden:

Variable überschreiben

Öffnet das Dialogfeld Systemvariable überschreiben, in dem Systemvariablen geändert werden können, um neue vom Anwender überschriebene Variablen zu erstellen. Diese Schaltfläche ist deaktiviert (abgedunkelt) und wird erst aktiviert, wenn Sie eine Variable in der Liste Systemvariablen auswählen.

Vom Anwender überschrieben

Zeigt alle Anwendervariablen mit den zugehörigen Werten an. Anwendervariablen haben Vorrang vor Systemvariablen und verlieren ihre Gültigkeit erst, wenn sie gelöscht werden.

Neu

Öffnet das Dialogfeld Neue Anwendervariable, in dem Sie eine neue Anwendervariable aus einer Systemvariable erstellen können.

Bearbeiten

Öffnet das Dialogfeld Neue Anwendervariable, in dem Sie die Anwendervariable ändern können, die in der Liste Vom Anwender überschrieben ausgewählt ist.

Löschen

Löscht die Anwendervariable, die in der Liste Vom Anwender überschrieben ausgewählt ist.

Hinweise:

  • Mit der folgenden Syntax legen Sie in einem Eingabefeld Umgebungsvariablen für das Betriebssystem fest: $(VariableName).
  • Die Variable $(Config) wird beispielsweise in die Konfiguration aufgelöst, die im Feld "Ziel" auf der jeweiligen Seite des Dialogfelds Projektoptionen festgelegt ist, auf der $(Config) angegeben ist, zum Beispiel Delphi-Compiler. Wenn Sie $(Config) in einen Pfad aufnehmen und dann bei der Erzeugung des Projekts eine Debug-Konfiguration als Ziel angeben, schließt $(Config) nur das Debug-Verzeichnis ein und nicht die Elemente, die nur im Release-Verzeichnis vorhanden sind.

Siehe auch