Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Anwendungen entwerfen

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie können beliebige 32-Bit-Windows-Anwendungen entwerfen, von allgemeinen Dienstprogrammen bis zu verteilten Anwendungen oder ausgefeilten Programmen für den Datenzugriff. Ebenso lassen sich Konsolen- und FireMonkey-Anwendungen für Win64 entwerfen. Sie könne auch geräteübergreifende FireMonkey-Anwendungen für die Plattformen OS X, iOS und Android entwerfen.

Während Sie die Benutzeroberfläche für Ihre Anwendung visuell entwerfen, generiert der Formular-Designer zur Unterstützung der Anwendung den zugrunde liegenden Delphi-Code. Beim Auswählen und Ändern der Eigenschaften von Komponenten und Formularen wird sofort der Quelltext entsprechend aktualisiert (und umgekehrt). Die Quelltextdateien können, außer mit dem in die Entwicklungsumgebung integrierten Quelltext-Editor, mit einem beliebigen Texteditor bearbeitet werden. Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden direkt in der visuellen Umgebung wiedergegeben.

Sie können in C++ oder Delphi auch eigene Komponenten erstellen. Sie können der Tool-Palette eigene Komponenten hinzufügen und die Palette durch Anlegen neuer Registerkarten an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die meisten zum Lieferumfang des Produkts gehörenden Komponenten wurden in Delphi programmiert.

Dem Thema Anwendungen, Komponenten und Bibliotheken erstellen - Index können Sie entnehmen, welche Arten von Anwendungen entwickelt werden können.

Siehe auch

RAD Studio 10.2 Tokyo
In anderen Sprachen
Frühere Versionen
Assistenz