Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Ausführen von Delphi-Audits

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Arbeiten mit Audits - Index

Delphi-Audits überprüfen die Komplianz hinsichtlich von Delphi-Programmierstil-, Programmpflege- und Stabilitätsrichtlinien.

Vergewissern Sie sich vor der Ausführung von Audits, ob der Quelltext fehlerfrei compiliert wird. Wenn der Quelltext Fehler enthält oder auf Bibliotheken und Pfade nicht zugegriffen werden kann, führen die Audits nicht zum gewünschten Ergebnis.

So führen Sie Audits aus:

  1. Öffnen Sie Ihr Delphi-Projekt.
  2. So öffnen Sie das Dialogfeld QS-Audits:
    • Öffnen Sie Ihre Quelltextdatei im Quelltext-Editor. Wählen Sie den Menübefehl Projekt > QS-Audits.
    • Bei Implementierungsprojekten können Sie das Dialogfeld QS-Audits auch aus den Modellierungsansichten öffnen. Klicken Sie in der Modellansicht oder der Diagrammansicht mit der rechten Maustaste auf ein Modellelement, und wählen Sie aus dem Kontextmenü QS-Audits.
  3. Wählen Sie den Bereich für die Audits aus. Wählen Sie im Dialogfeld QS-Audits mit der Listenschaltfläche Bereich den Bereich für die Audits aus. Mögliche Werte sind Projekt (Modell bei Implementierungsprojekten) und Auswahl:
    • Projekt (Modell) – Audits werden für das gesamte Projekt ausgeführt.
    • Auswahl – Audits werden nur für bestimmte Klassen oder Namespaces ausgeführt, die aktuell im Quelltext-Editor, in der Diagrammansicht oder der Modellansicht ausgewählt sind.
Um bestimmte Klassen oder Namespaces zu überprüfen, müssen Sie diese auswählen, bevor Sie das Dialogfeld QS-Audits öffnen.
  1. Wählen Sie im linken Bereich des Dialogfeldes QS-Audits die auszuführenden Audits aus.
  2. Wenn Sie ein Audit auswählen, wird dessen Beschreibung im unteren Bereich des Dialogfeldes QA Audits angezeigt.

  3. Wenn Sie im linken Bereich auf ein Audit klicken, werden die Eigenschaften dieses Audits im rechten Bereich angezeigt. Der Schweregrad und andere Audit-spezifische Eigenschaften werden angezeigt. Ändern Sie die Einstellungen bei Bedarf.
  4. Wenn Sie die gewünschten Audits ausgewählt haben, klicken Sie auf Ausführen. Das Dialogfeld Operation wird ausgeführt wird angezeigt. Die Statusleiste informiert Sie über den Fortgang der Operation. Sie bleibt eingeblendet, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  5. Mit der Schaltfläche Abbrechen kann der Vorgang jederzeit abgebrochen werden.
Wenn die Verarbeitung der Audits beendet ist, wird das Fenster Audits automatisch geöffnet, das die Audit-Ergebnisse enthält. Beachten Sie bitte, dass das Fenster Audits nur die Ergebnisse der ausgeführten Audits anzeigt, die Verstöße enthalten. Sie können in der Tabelle "Audit-Ergebnisse" mit der rechten Maustaste auf die Zeilen klicken und über das Kontextmenü verschiedene Operationen mit dem Bericht durchführen.


Hinweis: Audits werden im Befehls-Thread ausgeführt. Sie können daher während der Verarbeitung nicht an Ihrem Projekt arbeiten.
Warnung: Audits stehen nicht für Designprojekte zur Verfügung.


Siehe auch

RAD Studio 10.2 Tokyo
In anderen Sprachen
Frühere Versionen
Assistenz