Plattformstatus

Aus Platform Status
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Unterstützte Plattformen und Betriebssysteme

Die folgende Tabelle enthält Plattformen und Betriebssysteme für verschiedene Versionen von RAD Studio. Ein Sternchen (*) neben dem Namen eines Betriebssystems weist darauf hin, dass es ein bekanntes Problem mit diesem Betriebssystem und einer entsprechenden Version von RAD Studio gibt. Klicken Sie auf den Namen des Betriebssystems, oder blättern Sie nach unten zu dem jeweiligen Abschnitt, um die Lösung für dieses spezielle Problem anzuzeigen.

Version von RAD Studio Windows OS X iOS Android Linux

10.2 Tokyo

  • Windows 10 (einschließlich Windows 10 Creators Update & Windows 10 Anniversary Update)
  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 (SP1+)
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2012
  • macOS High Sierra [1]
  • macOS Sierra
  • OS X 10.11 (El Capitan)
  • OS X 10.10 (Yosemite)
  • iOS 11 [2]
  • iOS 10, einschließlich iOS 10.3
  • iOS 9
  • Android 8
  • Android 7 (Nougat)
  • Android 6
  • Android 5
  • Android 4.4
  • Android 4.1.x, 4.2.x, 4.3.x
  • Ubuntu Server (Ubuntu 16.04 LTS)
  • RedHat Enterprise Linux (Version 7)

10.1 Berlin

  • Windows 10 [3]
  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 SP1
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008
  • macOS Sierra (Unterstützung in Update 1 hinzugefügt)
  • OS X 10.11 (El Capitan)
  • OS X 10.10 (Yosemite)
  • OS X 10.9 (Mavericks)
  • Android 7 (Nougat)
  • Android 6*
  • Android 5
  • Android 4.4
  • Android 4.1.x, 4.2.x, 4.3.x
  • Android 4.0.3, 4.0.4

10 Seattle

  • Windows 10* [3]
  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 SP1
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008

XE8

  • Windows 10
  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 SP1
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008
  • OS X 10.10 (Yosemite)
  • OS X 10.9 (Mavericks)
  • Android 5
  • Android 4.4
  • Android 4.1.x, 4.2.x, 4.3.x
  • Android 4.0.3, 4.0.4

XE7

  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 SP1
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008
  • OS X 10.10 (Yosemite)
  • OS X 10.9 (Mavericks)
  • OS X 10.8 (Mountain Lion)
  • Android 4.4
  • Android 4.1.x, 4.2.x, 4.3.x
  • Android 4.0.3, 4.0.4
  • Android 2.3.3 - 2.3.7

XE6

  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 SP1
  • Windows Vista SP2
  • Windows Server 2008
  • OS X 10.9 (Mavericks)
  • OS X 10.8 (Mountain Lion)
  • iOS 7
  • iOS 6
  • Android 4.4
  • Android 4.1.x, 4.2.x, 4.3.x
  • Android 4.0.3, 4.0.4
  • Android 2.3.3 - 2.3.7

XE5

  • Windows 8, 8.1
  • Windows 7 SP1
  • Windows Vista SP2
  • Windows XP SP2 (nur 32 Bit)
  • Windows Server 2008
  • OS X 10.9 (Mavericks)
  • OS X 10.8 (Mountain Lion)
  • OS X 10.7 (Lion)
  • Android 4.4
  • Android 4.1.x, 4.2.x, 4.3.x
  • Android 4.0.3, 4.0.4
  • Android 2.3.3 - 2.3.7

XE4

  • Windows 8
  • Windows 7 SP1
  • Windows Vista SP2
  • Windows XP SP2 (nur 32 Bit)
  • Windows Server 2008
  • OS X 10.8 (Mountain Lion)
  • OS X 10.7 (Lion)
  • iOS 6
  • iOS 5

Hinweis: Sofern nicht anders angegeben, werden sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Windows-Plattformen unterstützt.

  1. Für die Unterstützung von macOS High Sierra ist RAD Studio 10.2.2 erforderlich.
  2. Für die Unterstützung von iOS 11 ist RAD Studio 10.2.2 oder der iOS 11-Patch für RAD Studio 10.2.1 erforderlich.
    iOS-Simulator Version 11 oder höher wird derzeit nicht unterstützt. Sie können mit Xcode > Preferences > Components eine frühere Version des iOS-Simulators herunterladen und installieren.
  3. 3,0 3,1 Die folgenden Informationen betreffen die Ausführung der IDE unter Windows 10 Creators Update, nicht die Ausführung compilierter Apps unter Windows 10 Creators Update (außer, wenn viele Laufzeit-Packages verwendet werden).
    Im Windows 10 Creators Update gibt es bekannte Probleme bei der Art und Weise, wie DLLs und Laufzeit-Packages in den Arbeitsspeicher geladen und darin verschoben werden. Diese Probleme verursachen eine erhebliche Verlangsamung des Debuggers und zur Laufzeit. Solange dieses Problem noch nicht behoben ist, sollten Sie Windows 10 Creators Update noch nicht als Entwicklungsumgebung nutzen.
  4. iOS 10: Debuggen von 32-Bit-Anwendungen wird derzeit nicht unterstützt; Debuggen von 64-Bit-Anwendungen wird vollständig unterstützt.

Weitere Informationen und Statistiken über die Verwendung der verschiedenen Betriebssystemversionen finden Sie unter:

Lösungen nach Plattform

Windows

Geerbte VCL-Formulare auf hochauflösenden Monitoren – Hotfix

Zusammenfassung:

Geerbte VCL-Formulare werden auf hochauflösenden Monitoren (HighDPI) nicht korrekt skaliert.
  • Hinzugefügt am:
5. Sep. 2017
  • Plattform: Windows
  • RAD Studio-Version: 10.2 Tokyo

Lösung: Wenden Sie für Ihre RAD Studio 10.2.1-Installation diesen Hotfix an.


10 Seattle Update 1 VCL AppAnalytics Hotfix

Zusammenfassung: Hotfix, das ein Problem beim Verbinden mit dem AppAnalytics-Server nach Anwendung des Update 1 behandelt.

  • Hinzugefügt am: 28. Dez. 2015
  • Plattform: Windows (VCL-Framework)
  • RAD Studio-Version : 10 Seattle Update 1

Lösung: Dieses Problem betrifft nur RAD Studio 10 Seattle Update 1. Sie brauchen diesen Hotfix nicht, wenn Sie RAD Studio 10 Seattle haben: 30457, 10 Seattle Update 1 VCL AppAnalytics Hotfix (EN). (CodeCentral)


Struktur-Fenster des C++-IDE-Quelltext-Editors ist leer

Zusammenfassung: Verschiedene Entwickler melden ein Problem mit dem Struktur-Fenster des C++Builder-IDE-Quelltext-Editors: Nach dem Upgrade ihres Windows-Computers auf Windows 10 war dieses Fenster leer.

  • Hinzugefügt am: 12. Aug. 2015
  • Plattform: Windows 10
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle

Lösung: Struktur-Fenster des C++-IDE-Quelltext-Editors ist auf Windows 10-Computern leer - Workaround (EN)


OS X


Unterstützung für RAD Studio 10 Seattle

Zusammenfassung: Unterstützung für RAD Studio 10 Seattle für OS X El Capitan und iOS 7, iOS 8 und iO9 mit iOS 9 SDK.

  • Hinzugefügt am: 19. Okt. 2015
  • Plattform: OS X 10.11 (El Capitan), iOS 9, iOS 8, iOS 7
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle (behoben in 10 Seattle Update 1)

Lösung: Dieses Problem ist in RAD Studio 10 Seattle Update 1 behoben. Sie brauchen nur diesen Hotfix, wenn Sie das Update 1 nicht installiert haben: PAServer Hotfix für RAD Studio 10 Seattle - iOS 9 und OS X El Capitan (EN).


iOS


iOS 10

Zusammenfassung: Ad-hoc-Anwendungen können mit C++Builder, Delphi oder RAD Studio 10.2 Tokyo nicht erzeugt werden.

  • Hinzugefügt am:
22. Aug. 2017
  • Plattform: iOS 10.3
  • RAD Studio-Version: 10.2 Tokyo

Lösung: Wenden Sie für Ihre RAD Studio 10.2.1-Installation diesen Hotfix an. Der Hotfix stellt die Unterstützung zum Erzeugen von iOS-Ad-hoc-Anwendungen in RAD Studio 10.2.1 mit Xcode 8.2, 8.3.2 oder 8.3.3 bereit.


Zusammenfassung:

App Store-Distributionsdatei mit Xcode 8.3 für C++Builder, Delphi oder RAD Studio 10.2 Tokyo kann nicht erstellt werden.

Hinweis:

Dieses Problem wurde in 10.2 Tokyo Release 1 behoben.
  • Hinzugefügt am:
31. März 2017
  • Plattform: iOS 10.3
  • RAD Studio-Version: 10.2 Tokyo

Lösung: Verwenden Sie die Xcode-Version 8.2 oder früher, um eine App Store-Distributionsdatei für Ihre iOS-Anwendung zu erstellen.

Xcode 8.3 und Xcode 8.2 können gleichzeitig auf demselben Mac-Computer installiert sein. Sie können Ihre iOS-Anwendung mit RAD Studio 10.2 und mit Xcode 8.3 und dem iOS 10.3 SDK entwickeln und erzeugen. Wenn Sie bereit sind, die App Store-iOS-Distributionsdatei für Ihre iOS-Anwendung zu erstellen, führen Sie den Befehl "xcode-select -s" aus, um zu Xcode 8.2 zu wechseln.

Wenn Sie auf Xcode 8.3 aktualisiert haben, können Sie eine frühere Version von Xcode im Apple Developer Portal herunterladen. Sie müssen sich bei Ihrem Apple-Entwicklerkonto anmelden, Download, More Downloads wählen, nach der gewünschten Xcode-Version suchen, diese Version von Xcode herunterladen (die Datei wird in das Verzeichnis ~/Downloads kopiert), diese Xcode-Archivdatei extrahieren und den Befehl "xcode-select -print-path" ausführen, damit der aktuelle Xcode-Pfad angezeigt wird. Anschließend können Sie "xcode-select --help" aufrufen, um Informationen zum Ändern des aktuellen Xcode-Pfads anzuzeigen.


Zusammenfassung: Apps, die die Kamera verwenden, schlagen für iOS 10 fehl, wenn C++Builder, Vorlage:Delphi oder RAD Studio 10.1 Berlin Update 1 verwendet wird.

  • Hinzugefügt am: 19. September 2016
  • Plattform: iOS 10
  • RAD Studio-Version : 10.1 Berlin Update 1

Lösung: Fügen Sie auf der Seite "Projektoptionen" im Abschnitt "Versionsinformationen" den neuen Schlüssel NSCameraUsageDescription hinzu. Der Wert kann beliebiger Text sein, der angezeigt wird, wenn die App die Berechtigung zum Verwenden der Kamera abruft.


Zusammenfassung: Apps, die "Eigene Aufnahmen" verwenden, schlagen für iOS 10 fehl, wenn C++Builder, Vorlage:Delphi oder RAD Studio 10.1 Berlin Update 1 verwendet wird.

  • Hinzugefügt am: 19. September 2016
  • Plattform: iOS 10
  • RAD Studio-Version : 10.1 Berlin Update 1

Lösung: Fügen Sie auf der Seite "Projektoptionen" im Abschnitt "Versionsinformationen" den neuen Schlüssel "NSPhotoLibraryUsageDescription" hinzu. Der Wert kann beliebiger Text sein, der angezeigt wird, wenn die App die Berechtigung zum Verwenden von "Eigene Aufnahmen" abruft.


Zusammenfassung: Apps, die das Adressbuch verwenden, schlagen für iOS 10 fehl, wenn C++Builder, Vorlage:Delphi oder RAD Studio 10.1 Berlin Update 1 verwendet wird.

  • Hinzugefügt am: 13. Oktober 2016
  • Plattform: iOS 10
  • RAD Studio-Version : 10.1 Berlin Update 1

Lösung: Fügen Sie auf der Seite "Projektoptionen" im Abschnitt "Versionsinformationen" den neuen Schlüssel "NSContactsUsageDescription" hinzu. Der Wert kann beliebiger Text sein, der angezeigt wird, wenn die App die Berechtigung zum Verwenden des Adressbuchs abruft.


iOS 9.2 C++ Hotfix

Zusammenfassung: Dieser Hotfix behebt Compiler-Zeitfehler für iOS 9.2 bei der Verwendung von C++Builder oder RAD Studio 10 Seattle.

  • Hinzugefügt am: 15. Dez. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle

Lösung: 10 Seattle iOS 9.2 C++ Hotfix - December 2015 (EN) (CodeCentral)


Beschränkung für das HTTP-Protokoll

Zusammenfassung: iOS 9-Beschränkung für Apps bei der Verwendung des HTTP-Protokolls - In iOS 9 hat Apple das neue Feature "Apple Transport Security" hinzugefügt, um Apps, die HTTP-Protokollanforderungen verwenden, im Verborgenen zu beschränken...

  • Hinzugefügt am: 19. Okt. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • RAD Studio version : 10.1 Berlin, 10 Seattle

Lösung: How to use custom Info.plist XML to support iOS 9's new App Transport Security feature (EN)


Unterstützung für RAD Studio 10 Seattle

Zusammenfassung: Unterstützung für RAD Studio 10 Seattle für OS X El Capitan und iOS 7, iOS 8 und iO9 mit iOS 9 SDK.

  • Hinzugefügt am: 19. Okt. 2015
  • Plattform: OS X 10.11 (El Capitan), iOS 9, iOS 8, iOS 7
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle (behoben in 10 Seattle Update 1)

Lösung: Dieses Problem ist in RAD Studio 10 Seattle Update 1 behoben. Sie brauchen nur diesen Hotfix, wenn Sie das Update 1 nicht installiert haben: PAServer Hotfix für RAD Studio 10 Seattle - iOS 9 und OS X El Capitan (EN).


iOSSimulator-Fehler "Bitte geben Sie die genaue Geräte-Voreinstellungs-UUID" an

Zusammenfassung: Schritte zum Lösen des Fehlers Bitte geben Sie die genaue Geräte-Voreinstellungs-UUID an für den iOSSimulator mit iOS 9.

  • Hinzugefügt am: 04. Dez. 2015
  • Plattform: iOS 9 (iOS Simulator)
  • RAD Studio-Version : XE8

Lösung:

  1. Installieren Sie den PAServer 17.0 auf Ihrem Mac (PAServer17.0_upd1.pkg).
  2. Ersetzen Sie die Datei /Applications/PAServer-16.0/Contents/MacOS/sim6x durch die neue /Applications/PAServer-17.0/Contents/MacOS/sim6x.



Unterstützung für RAD Studio XE8 und XE7

Zusammenfassung: Schritte zum Erzeugen von iOS-32-Bit-Anwendungen für iOS 9 mit XE7 und XE8.

  • Hinzugefügt am: 17. Sept. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • Version von RAD Studio: XE8, XE7

Lösung: Schritte zum Erzeugen von iOS-32-Bit-Anwendungen für iOS 9 mit XE7 und XE8.


Verwenden von iOS 7 mit RAD Studio XE5

Zusammenfassung: Verwenden von iOS 7 mit RAD Studio XE5.

  • Hinzugefügt am: Okt. 2013
  • Plattform: OS 10.9 (Mavericks), iOS 7
  • Version von RAD Studio: XE5

Lösung: Verwenden von iOS 7


Android


Hotfix für InterBase unter Android

Zusammenfassung: Dieser Hotfix behebt das Problem, dass Android-APKs, die mit dem IBLite/IBToGo-Treiber erstellt wurden, vom Google Play Store aufgrund von potenziellen Sicherheitsrisiken in OpenSSL zurückgewiesen werden. Dieser Fix behebt das Quality Portal-Problem RSP-15985.

  • Hinzugefügt am: 14. Oktober 2016
  • Plattform: Android
  • Version von RAD Studio: 10.1 Berlin

Lösung: InterBase XE7 Update 6 vom Oktober 2016, Hotfix 1 (12.0.6.379) für Android (CodeCentral)



Hotfix für Samsung Galaxy

Zusammenfassung: Dieses Hotfix löst ein Problem durch Debuggen von Android-Anwendungen auf Samsung Galaxy 6 Edge-Geräten, die auf Android 6.0.1 ausgeführt werden. Diese Lösung behandelt das Quality Portal-Problem RSP-14033 (EN).

  • Hinzugefügt am: 27. Apr. 2016
  • Plattform: Android
  • Version von RAD Studio: 10.1 Berlin

Lösung: April 2016 RAD Studio 10.1 Berlin Hotfix for Samsung Galaxy (EN) (CodeCentral)


Android-Dienste: Darstellungen und Lösungen

Zusammenfassung: Workarounds und Lösungen für die Java-Vorlagen und das Android-Manifest.

  • Hinzugefügt am: 23. Okt. 2015
  • Plattform: Android
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle

Lösung: Android-Dienste: Darstellungen und Lösungen (EN)


Lösungen nach RAD Studio Version

RAD Studio 10.2.3 Tokyo

Patch für iOS 11.3 und CodeInsight

Zusammenfassung: Dieser Patch fügt die Unterstützung zum Erstellen von iOS 11.3-Anwendungen für Entwicklung, App Store, Ad-hoc- oder interne Distribution hinzu und behebt eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit der Verwendung der Delphi-Sprache in der IDE.

  • Hinzugefügt am: 26. Juni 2018
  • Plattform: iOS
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: RAD Studio 10.2.3 iOS 11.3 and CodeInsight Patch (CodeCentral)

Delphi – Patch für RAD Server Linux Apache

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt eine Reihe von Problemen hinsichtlich der Bereitstellung von RAD Server EMS-Packages auf Linux mit Delphi 10.2.3 Tokyo.

  • Hinzugefügt am: 17. Mai 2018
  • Plattform: Linux
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: Delphi 10.2.3 RAD Server Linux Apache Patch (CodeCentral)

Patch für iOS 11.3

Zusammenfassung: Dieser Patch fügt die Unterstützung zum Erstellen von iOS 11.3-Anwendungen für Entwicklung, App Store, Ad-hoc- oder interne Distribution hinzu.

  • Hinzugefügt am: 8. Mai 2018
  • Plattform: iOS
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: RAD Studio 10.2.3 iOS 11.3 Patch (CodeCentral)

C++Builder – Patch für die 4K-Stack-Zuweisung für den C++-Compiler

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt ein Problem beim C++-Compiler in C++Builder 10.2.3 für Windows-32-Bit-Anwendungen und -DLLs mit der Stack-Zuweisung eines Speicherblocks von 4 KB (eine Seite) oder mehr, wenn die Zuweisung sich in einer Funktion befindet, die die Aufrufkonvention "fastcall" verwendet.

  • Hinzugefügt am: 17. April 2018
  • Plattform: Windows 32 Bit
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: C++Builder 10.2.3 C++ Compiler 4k Stack Allocation Patch (CodeCentral)

Patch für die Kontexthilfe

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt ein Problem mit der kontextsensitiven Hilfe in RAD Studio 10.2.3.

  • Hinzugefügt am: 9. April 2018
  • Plattform: Windows/IDE
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: RAD Studio 10.2.3 Context Help Patch (CodeCentral)

Patch für den EMS-Package-Experten

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt ein Problem mit dem EMS-Package-Experten von RAD Server, der automatisch die Linux-Zielplattform zu Delphi- und C++Builder-Projekten hinzufügt, selbst wenn sie nicht installiert oder unterstützt wird (C++Builder), wodurch die IDE bei Verwendung des Experten abstürzt.

  • Hinzugefügt am: 27. März 2018
  • Plattform: Windows/IDE
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: RAD Studio 10.2.3 EMS Package Wizard Patch (CodeCentral)

Patch für Android-Push-Benachrichtigungen

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt ein Problem mit Push-Benachrichtigungen unter Android, das aufgrund von fehlenden Dateien auftritt.

  • Hinzugefügt am: 27. März 2018
  • Plattform: Android
  • RAD Studio-Version: 10.2.3 Tokyo, Build 2631

Lösung: RAD Studio 10.2.3 Android Push Notification Patch (CodeCentral)

RAD Studio 10.2.2 Tokyo

Fehlerbehebung bei Android-Animationen

Zusammenfassung: Dieser Patch für RAD Studio 10.2.2, Build 2004, (funktioniert nicht für Build 1978) behebt Kompatibilitätsprobleme in der RTL sowie ein Problem mit Android-Animationen.

  • Hinzugefügt am: 15. Februar 2018
  • Plattform: Android
  • RAD Studio-Version: 10.2.2 Tokyo

Lösung: RAD Studio 10.2.2 Tokyo February 2018 Patch (CodeCentral)

Patch für die Willkommensseite

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt ein Problem mit der Seitenbreite auf der Registerkarte "Dokumentation" der Willkommensseite und liefert weitere Verbesserungen des Erscheinungsbilds und des Layouts der Hauptregisterkarte der Willkommensseite.

  • Hinzugefügt am: 16. Januar 2018
  • Plattform: Windows/IDE
  • RAD Studio-Version: 10.2.2 Tokyo

Lösung: RAD Studio 10.2.2 Welcome Page Patch (CodeCentral)

RAD Studio 10.2.1 Tokyo

Keine Hotfixes.

RAD Studio 10.2.0 Tokyo

Patch zu Android-Kompatibilität

Zusammenfassung: Dieser Patch behebt kritische Android-Probleme in Delphi, C++Builder und RAD Studio 10.2 bezüglich Texteingaben für neuere Versionen von Android, Rendering von Steuerelementen und Leistungsregressionen.

  • Hinzugefügt am: 22. Juni 2017
  • Plattform: Android
  • RAD Studio-Version: 10.2 Tokyo

Lösung: FireMonkey Android Compatibility Patch for RAD Studio 10.2 (CodeCentral)

Hotfix für die Tokyo-Toolkette

Zusammenfassung: Dieser Hotfix behebt Probleme mit der Toolkette.

  • Hinzugefügt am: 3. Mai 2017
  • Plattform: Windows
  • RAD Studio-Version: 10.2 Tokyo

Lösung: April 2017 RAD Studio 10.2 Hotfix for Toolchain Issues (CodeCentral)

RAD Studio 10.1 Berlin


iOS 10

Zusammenfassung: Apps, die die Kamera verwenden, schlagen für iOS 10 fehl, wenn C++Builder, Vorlage:Delphi oder RAD Studio 10.1 Berlin Update 1 verwendet wird.

  • Hinzugefügt am: 19. September 2016
  • Plattform: iOS 10
  • RAD Studio-Version : 10.1 Berlin Update 1

Lösung: Fügen Sie auf der Seite "Projektoptionen" im Abschnitt "Versionsinformationen" den neuen Schlüssel NSCameraUsageDescription hinzu. Der Wert kann beliebiger Text sein, der angezeigt wird, wenn die App die Berechtigung zum Verwenden der Kamera abruft.

Zusammenfassung: Apps, die "Eigene Aufnahmen" verwenden, schlagen für iOS 10 fehl, wenn C++Builder, Vorlage:Delphi oder RAD Studio 10.1 Berlin Update 1 verwendet wird.

  • Hinzugefügt am: 19. September 2016
  • Plattform: iOS 10
  • RAD Studio-Version : 10.1 Berlin Update 1

Lösung: Fügen Sie auf der Seite "Projektoptionen" im Abschnitt "Versionsinformationen" den neuen Schlüssel NSPhotoLibraryUsageDescription hinzu. Der Wert kann beliebiger Text sein, der angezeigt wird, wenn die App die Berechtigung zum Verwenden von "Eigene Aufnahmen" abruft.


Beschränkung für das HTTP-Protokoll

Zusammenfassung: iOS 9-Beschränkung für Apps bei der Verwendung des HTTP-Protokolls - In iOS 9 hat Apple das neue Feature "Apple Transport Security" hinzugefügt, um Apps, die HTTP-Protokollanforderungen verwenden, im Verborgenen zu beschränken...

  • Hinzugefügt am: 19. Okt. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • RAD Studio version : 10.1 Berlin, 10 Seattle

Lösung: How to use custom Info.plist XML to support iOS 9's new App Transport Security feature (EN)


Hotfix für InterBase unter Android

Zusammenfassung: Dieser Hotfix behebt das Problem, dass Android-APKs, die mit dem IBLite/IBToGo-Treiber erstellt wurden, vom Google Play Store aufgrund von potenziellen Sicherheitsrisiken in OpenSSL zurückgewiesen werden. Dieser Fix behebt das Quality Portal-Problem RSP-15985.

  • Hinzugefügt am: 14. Oktober 2016
  • Plattform: Android
  • Version von RAD Studio: 10.1 Berlin

Lösung: InterBase XE7 Update 6 vom Oktober 2016, Hotfix 1 (12.0.6.379) für Android (CodeCentral)


Hotfix für Samsung Galaxy

Zusammenfassung: Dieses Hotfix löst ein Problem durch Debuggen von Android-Anwendungen auf Samsung Galaxy 6 Edge-Geräten, die auf Android 6.0.1 ausgeführt werden. Diese Lösung behandelt das Quality Portal-Problem RSP-14033 (EN).

  • Hinzugefügt am: 27. Apr. 2016
  • Plattform: Android
  • Version von RAD Studio: 10.1 Berlin

Lösung: April 2016 RAD Studio 10.1 Berlin Hotfix for Samsung Galaxy (EN) (CodeCentral)


RAD Studio 10 Seattle

10 Seattle Update 1 VCL AppAnalytics Hotfix

Zusammenfassung: Hotfix, das ein Problem beim Verbinden mit dem AppAnalytics-Server nach Anwendung des Update 1 behandelt.

  • Hinzugefügt am: 28. Dez. 2015
  • Plattform: Windows (VCL-Framework)
  • RAD Studio-Version : 10 Seattle Update 1

Lösung: Dieses Problem betrifft nur RAD Studio 10 Seattle Update 1. Sie brauchen diesen Hotfix nicht, wenn Sie RAD Studio 10 Seattle haben: 30457, 10 Seattle Update 1 VCL AppAnalytics Hotfix (EN). (CodeCentral)


Struktur-Fenster des C++-IDE-Quelltext-Editors ist leer

Zusammenfassung: Verschiedene Entwickler melden ein Problem mit dem Struktur-Fenster des C++Builder-IDE-Quelltext-Editors: Nach dem Upgrade ihres Windows-Computers auf Windows 10 war dieses Fenster leer.

  • Hinzugefügt am: 12. Aug. 2015
  • Plattform: Windows 10
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle

Lösung: Struktur-Fenster des C++-IDE-Quelltext-Editors ist auf Windows 10-Computern leer - Workaround (EN)


Unterstützung für RAD Studio 10 Seattle

Zusammenfassung: Unterstützung für RAD Studio 10 Seattle für OS X El Capitan und iOS 7, iOS 8 und iO9 mit iOS 9 SDK.

  • Hinzugefügt am: 19. Okt. 2015
  • Plattform: OS X 10.11 (El Capitan), iOS 9, iOS 8, iOS 7
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle (behoben in 10 Seattle Update 1)

Lösung: Dieses Problem ist in RAD Studio 10 Seattle Update 1 behoben. Sie brauchen nur diesen Hotfix, wenn Sie das Update 1 nicht installiert haben: PAServer Hotfix für RAD Studio 10 Seattle - iOS 9 und OS X El Capitan (EN).


iOS 9.2 C++ Hotfix

Zusammenfassung: Dieser Hotfix behebt Compiler-Zeitfehler für iOS 9.2 bei der Verwendung von C++Builder oder RAD Studio 10 Seattle.

  • Hinzugefügt am: 15. Dez. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle

Lösung: 10 Seattle iOS 9.2 C++ Hotfix - December 2015 (EN) (CodeCentral)


Beschränkung für das HTTP-Protokoll

Zusammenfassung: iOS 9-Beschränkung für Apps bei der Verwendung des HTTP-Protokolls - In iOS 9 hat Apple das neue Feature "Apple Transport Security" hinzugefügt, um Apps, die HTTP-Protokollanforderungen verwenden, im Verborgenen zu beschränken...

  • Hinzugefügt am: 19. Okt. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • RAD Studio version : 10.1 Berlin, 10 Seattle

Lösung: How to use custom Info.plist XML to support iOS 9's new App Transport Security feature (EN)


Android-Dienste: Darstellungen und Lösungen

Zusammenfassung: Workarounds und Lösungen für die Java-Vorlagen und das Android-Manifest.

  • Hinzugefügt am: 23. Okt. 2015
  • Plattform: Android
  • Version von RAD Studio: 10 Seattle

Lösung: Android-Dienste: Darstellungen und Lösungen (EN)


RAD Studio XE8

iOSSimulator-Fehler "Bitte geben Sie die genaue Geräte-Voreinstellungs-UUID" an

Zusammenfassung: Schritte zum Lösen des Fehlers Bitte geben Sie die genaue Geräte-Voreinstellungs-UUID an für den iOSSimulator mit iOS 9.

  • Hinzugefügt am: 04. Dez. 2015
  • Plattform: iOS 9 (iOS Simulator)
  • RAD Studio-Version : XE8

Lösung:

  1. Installieren Sie den PAServer 17.0 auf Ihrem Mac (PAServer17.0_upd1.pkg).
  2. Ersetzen Sie die Datei /Applications/PAServer-16.0/Contents/MacOS/sim6x durch die neue /Applications/PAServer-17.0/Contents/MacOS/sim6x.



Unterstützung für RAD Studio XE8 und XE7

Zusammenfassung: Schritte zum Erzeugen von iOS-32-Bit-Anwendungen für iOS 9 mit XE7 und XE8.

  • Hinzugefügt am: 17. Sept. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • Version von RAD Studio: XE8, XE7

Lösung: Schritte zum Erzeugen von iOS-32-Bit-Anwendungen für iOS 9 mit XE7 und XE8.


RAD Studio XE7

Unterstützung für RAD Studio XE8 und XE7

Zusammenfassung: Schritte zum Erzeugen von iOS-32-Bit-Anwendungen für iOS 9 mit XE7 und XE8.

  • Hinzugefügt am: 17. Sept. 2015
  • Plattform: iOS 9
  • Version von RAD Studio: XE8, XE7

Lösung: Schritte zum Erzeugen von iOS-32-Bit-Anwendungen für iOS 9 mit XE7 und XE8.


RAD Studio XE5

Verwenden von iOS 7 mit RAD Studio XE5

Zusammenfassung: Verwenden von iOS 7 mit RAD Studio XE5.

  • Hinzugefügt am: Okt. 2013
  • Plattform: OS 10.9 (Mavericks), iOS 7
  • Version von RAD Studio: XE5

Lösung: Verwenden von iOS 7


Siehe auch

Meine Werkzeuge