Bereitstellen auf Windows (FireDAC)

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Bereitstellen (FireDAC)


Berücksichtigen Sie bei der Bereitstellung einer FireDAC-Anwendung auf einem Win32- oder Win64-Computer die folgenden Punkte:

  • Wenn eine Anwendung persistente Verbindungsdefinitionen verwendet, muss eine Verbindungsdefinitionsdatei bereitgestellt werden. Sie können sie zusammen mit der ausführbaren Anwendungsdatei weitergeben oder TFDCustomManager.ConnectionDefFileName auf einen Dateinamen setzen.
  • Wenn eine Anwendung Treiberdefinitionen verwendet, muss eine Treiberkonfigurationsdatei bereitgestellt werden. Sie können sie zusammen mit der ausführbaren Anwendungsdatei weitergeben oder TFDCustomManager.DriverDefFileName auf einen Dateinamen setzen.
  • Für die Anwendungskonnektivität erforderliche DBMS-Clients müssen von den Herstellern bezogen und auf dem Bereitstellungs-Computer installiert werden. Wenn eine Anwendung für x86 erzeugt wird, muss die x86-DBMS-Client-Software installiert sein. Dasselbe gilt für x64-Anwendungen. Die SQLite-Engine wird statisch in die EXE gelinkt und benötigt keine Bereitstellung.
  • Der FireDAC Administrator (wie der BDE-Administrator) kann bereitgestellt werden, um dem Endbenutzer ein Tool zur Verwaltung der FireDAC-Verbindungsdefinitionen zur Verfügung zu stellen. Geben Sie zur Bereitstellung des FireDAC-Administrators folgende Dateien weiter:
    • C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\20.0\bin\FDAdministrator.exe
    • C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\20.0\bin\FDExplorer.ini
  • Wenn eine FireDAC-Anwendung mit den Laufzeit-Packages erzeugt wurde, müssen die folgenden BPL-Dateien bereitgestellt werden. Die BPLs befinden Sie in C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\20.0\Redist\<Plattform>.
    • Obligatorische Packages:
      • FireDAC.bpl
      • FireDACCommon.bpl
      • FireDACCommonDriver.bpl
    • Optionale Packages, die erforderlich sind, wenn in der Anwendung bestimmte FireDAC-Treiber verwendet werden:
      • FireDACADSDriver.bpl
      • FireDACASADriver.bpl
      • FireDACDataSnapDriver.bpl
      • FireDACDb2Driver.bpl
      • FireDACIBDriver.bpl
      • FireDACInfxDriver.bpl
      • FireDACMSAccDriver.bpl
      • FireDACMSSQLDriver.bpl
      • FireDACMySQLDriver.bpl
      • FireDACODBCDriver.bpl
      • FireDACOracleDriver.bpl
      • FireDACPgDriver.bpl
      • FireDACSQLiteDriver.bpl
      • FireDACTDataDriver.bpl
      • FireDACTDBXDriver.bpl
    • Optionale Packages, die erforderlich sind, abhängig davon, ob es sich um eine FireMonkey- oder um eine VCL-Anwendung handelt:
      • vclFireDAC.bpl
      • fmxFireDAC.bpl


Siehe auch