FireMonkey Quick Start - Einrichten der Entwicklungsumgebung

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu FireMonkey Quick Start - Einführung


FMQS A2.pngFMQS B.pngFMQS C2.pngFMQS D2.pngFMQS E2.pngFMQS F2.pngFMQS G2.pngFMQS H2.pngFMQS I2.pngFMQS J2.png

FMQS 12.pngFMQS 2.pngFMQS 32.pngFMQS 42.pngFMQS 52.pngFMQS 62.png


Für die Entwicklung von FireMonkey-Anwendungen können Sie RAD Studio entweder mit der Sprache Delphi oder der Sprache C++Builder als Entwicklungsumgebung verwenden (in diesem Quick Start wird auf diese Personalities als RAD Studio verwiesen). RAD Studio wird unter Microsoft Windows ausgeführt. Eine Demoversion von RAD Studio können Sie unter der folgenden Adresse herunterladen: http://www.embarcadero.com/products/downloads

Einer der Hauptvorteile von FireMonkey ist die Möglichkeit, Anwendungen für Windows und OS X von einer einzigen Codebasis zu entwickeln. Um eine OS X-Anwendung zu erstellen, müssen Sie RAD Studio auf Windows ausführen und als Ziel der Anwendung OS X angeben.

Sie können die Anwendungen unter OS X debuggen und dann für OS X packen. Um eine Anwendung für OS X zu debuggen und bereitzustellen, muss der "Platform Assistant" auf dem OS X-Computer installiert sein.
Next Page.png