Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

FMX.Media.TCameraComponent.Quality

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property Quality: TVideoCaptureQuality read GetQuality write SetQuality;

C++

__property TVideoCaptureQuality Quality = {read=GetQuality, write=SetQuality, nodefault};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
FMX.Media.pas
FMX.Media.hpp
FMX.Media TCameraComponent


Beschreibung

Gibt die Qualität der Videoaufnahme an.

Die Eigenschaft Quality vom Typ TVideoCaptureQuality kann einen der folgenden Werte annehmen:

Wert Bedeutung

PhotoQuality

Die aufgenommenen Daten haben eine hohe Auflösung in Fotoqualität.

HighQuality

Die aufgenommenen Daten haben eine hohe Auflösung (abhängig vom Gerät).

MediumQuality

Die aufgenommenen Daten haben eine mittlere Auflösung (abhängig vom Gerät).

LowQuality

Die aufgenommenen Daten haben eine geringe Auflösung (abhängig vom Gerät).

CaptureSettings

Mit dieser Option können Sie eine benutzerdefinierte Datenauflösung für die Aufnahme festlegen.

Standardmäßig ist Quality auf CaptureSettings gesetzt, und die Eigenschaft verwendet die beste, verfügbare Kameraqualität (beste Auflösung und beste Frame-Rate), wobei die Auflösung (Resolution) prioritisiert wird.

Mit der folgenden Codezeile können Sie beispielsweise die Qualität (Quality) der TCameraComponent CameraComponent1 in LowQuality ändern:

Delphi:
CameraComponent1.Quality := TVideoCaptureQuality.LowQuality;
C++:
CameraComponent1->Quality = TVideoCaptureQuality::LowQuality;

Festlegen einer benutzerdefinierten Einstellung der Aufnahmequalität

Durch Setzen von Quality auf TVideoCaptureQuality.CaptureSettings können Sie eine benutzerdefinierte Datenauflösung für die Aufnahme festlegen:

Mit dem folgenden Code können Sie beispielsweise die besten verfügbaren Aufnahmeeinstellungen festlegen und der Frame-Rate den Vorzug geben:

Delphi:
procedure TForm1.SetMaxFrameRateClick(Sender: TObject);
var
  LSettings: TArray<TVideoCaptureSetting>;
begin
  CameraComponent1.CaptureSettingPriority := TVideoCaptureSettingPriority.FrameRate;
  LSettings := CameraComponent1.AvailableCaptureSettings;
  CameraComponent1.CaptureSetting := LSettings[0];
end;
C++:
void __fastcall TForm1::SetMaxFrameRateClick(TObject *Sender)
{
	DynamicArray<TVideoCaptureSetting> LSettings;
	CameraComponent1->CaptureSettingPriority = TVideoCaptureSettingPriority::FrameRate;
	LSettings = CameraComponent1->AvailableCaptureSettings;
	CameraComponent1->CaptureSetting = LSettings[0];
}
Hinweis: Wenn Sie eine bestimmte CaptureSetting festlegen, wird die Eigenschaft Quality automatisch auf TVideoCaptureQuality.CaptureSettings gesetzt.

Siehe auch

Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz