Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.SysUtils.FormatBuf

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function FormatBuf(var Buffer; BufLen: Cardinal; const Format; FmtLen: Cardinal; const Args: array of const): Cardinal;
function FormatBuf(Buffer: PWideChar; BufLen: Cardinal; const Format; FmtLen: Cardinal; const Args: array of const): Cardinal;
function FormatBuf(Buffer: PWideChar; BufLen: Cardinal; const Format; FmtLen: Cardinal; const Args: array of const; const AFormatSettings: TFormatSettings): Cardinal;
function FormatBuf(var Buffer: UnicodeString; BufLen: Cardinal; const Format; FmtLen: Cardinal; const Args: array of const): Cardinal;
function FormatBuf(var Buffer: UnicodeString; BufLen: Cardinal; const Format; FmtLen: Cardinal; const Args: array of const; const AFormatSettings: TFormatSettings): Cardinal;
function FormatBuf(var Buffer; BufLen: Cardinal; const Format; FmtLen: Cardinal; const Args: array of const; const AFormatSettings: TFormatSettings): Cardinal;

C++

extern DELPHI_PACKAGE unsigned __fastcall FormatBuf _DEPRECATED_ATTRIBUTE1("Moved to the AnsiStrings unit") (void *Buffer, unsigned BufLen, const void *Format, unsigned FmtLen, const System::TVarRec *Args, const int Args_High)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.SysUtils.pas
System.SysUtils.hpp
System.SysUtils System.SysUtils


Beschreibung

Warnung: Die ANSI-Version von FormatBuf ist veraltet. Bitte verwenden Sie die AnsiStrings-Unit.

Formatiert die in einem Array übergebenen Argumente und schreibt das Ergebnis in einen Puffer.

Die Funktion formatiert die Argumente in dem angegebenen offenen Array in einen Textpuffer.

Buffer ist der Textpuffer, der die Ergebnisse aufnimmt.

BufLen ist die Anzahl der Byte in Buffer.

Format ist der Format-String, der festlegt, wie die Argumente formatiert werden soll. Weitere Informationen zu den verschiedenen Formatierungsmöglichkeiten finden Sie unter Format-Strings.

FmtLen ist die Anzahl der Zeichen in Format.

Args sind die Argumente, die die Formatbezeichner in Format ersetzen.

Hinweis: Args_Size ist der Index des letzten Eintrags in Args (der Wert ist um eins kleiner als die Anzahl der Argumente).

Die Funktion FormatBuf gibt die Anzahl der im Puffer gespeicherten Zeichen an.

Die erste Form von FormatBuf ist nicht Thread-sicher, da die landesspezifischen Informationen der globalen Variablen verwendet werden. Der Thread-sicheren zweiten Form werden die landesspezifischen Informationen im Parameter AFormatSettings übergeben. Bevor Sie diese Form von FormatBuf aufrufen, müssen Sie die Informationen in den Parameter AFormatSettings schreiben. Die landesspezifischen Standardinformationen können AFormatSettings mit TFormatSettings.Create zugewiesen werden.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz