Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TControl.GetDeviceContext

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function GetDeviceContext(var WindowHandle: HWND): HDC; overload; virtual;

C++

virtual HDC __fastcall GetDeviceContext(HWND &WindowHandle)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function protected
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TControl

Beschreibung

Liefert einen Gerätekontext für das Steuerelement zurück.

Mit GetDeviceContext können Sie einen Gerätekontext und ein Fenster-Handle abrufen. Durch Überschreiben von GetDeviceContext können Sie Einfluss darauf nehmen, wie der Kontext abgerufen wird.

Das Fenster-Handle des Steuerelements wird im Parameter WindowHandle zurückgegeben. GetDeviceContext gibt den Gerätekontext des übergeordneten Fensters zurück.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz