Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TImageList

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vcl.Controls.TDragImageListVcl.ImgList.TCustomImageListSystem.ImageList.TBaseImageListSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTImageList

Delphi

TImageList = class(TDragImageList)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TImageList : public TDragImageList

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls Vcl.Controls

Beschreibung

TImageList repräsentiert eine Kollektion von Bildern mit identischer Größe. Jedes Bild kann über seinen Index referenziert werden.

Bilderlisten dienen der Verwaltung großer Mengen von Symbolen oder Bitmaps. Alle Bilder einer Liste sind in einem einzigen, großen Bitmap enthalten. Die Liste kann auch ein monochromes Bitmap enthalten, das als Maske für transparente Bilder (ähnlich Symbolen) dient.

In einer Bilderliste finden sehr viele Bilder gleicher Größe Platz, die jeweils über ihren Index (0 bis n - 1) abgerufen werden können. Bilderlisten verfügen über Methoden zum einfachen Speichern, Aufrufen und Zeichnen der enthaltenen Bilder.

Um während des Entwurfs einer Bilderliste Bilder hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Bilderlisten-Editor.

Bilder in der Liste können Bitmaps, Symbole, PNG-, GIF- und JPEG-Bilder sein: alle Bildtypen, die TImage unterstützt. ImageLists unterstützt auch das 32-Bit-Format, damit Alpha-Farbübergänge in Bitmaps und PNG-Dateien korrekt arbeiten.

Anmerkung:  Wenn Sie die Farbtiefe einer bereits vorhandenen Bilderliste ändern, wird deren Inhalt gelöscht.
Anmerkung:  Bilderlisten benötigen Comctl32.dll. Ist nicht die aktuellste Version dieser Datei auf dem System vorhanden, werden die Bilder möglicherweise nicht angezeigt.

Siehe auch


Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz