Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TWinControl.GetDeviceContext

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function GetDeviceContext(var WindowHandle: HWND): HDC; overload; override;

C++

virtual HDC __fastcall GetDeviceContext(HWND &WindowHandle)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function protected
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TWinControl

Beschreibung

Ermöglicht den Zugriff auf einen Gerätekontext für das Steuerelement.

Rufen Sie GetDeviceContext auf, um das Handle eines Gerätekontexts für das Steuerelement abzurufen.

GetDeviceContext ruft die Windows-API-Funktion GetDC auf und übergibt die Eigenschaft Handle des fensterorientierten Steuerelements. GetDeviceContext gibt das Handle des Fensters im Parameter WindowHandle und den HDC als Rückgabewert zurück. Ist der Aufruf nicht erfolgreich, wird eine EOutOfResources-Exception ausgelöst.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz