Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Graphics.TCanvas.FloodFill

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure FloodFill(X, Y: Integer; Color: TColor; FillStyle: TFillStyle); override;

C++

virtual void __fastcall FloodFill(int X, int Y, System::Uitypes::TColor Color, TFillStyle FillStyle);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
public
Vcl.Graphics.pas
Vcl.Graphics.hpp
Vcl.Graphics TCanvas

Beschreibung

Füllt unter Verwendung des aktuellen Pinsels einen Bereich der Zeichenfläche.

Mit FloodFill können Sie unter Verwendung des aktuellen Pinsels einen (nicht unbedingt rechteckigen) Bereich des Bildes füllen. Zur Bestimmung des Bereichs wird ausgehend vom Punkt (X,Y) der Bereich verwendet, der so weit reicht, bis eine Änderung der im Parameter Color angegebenen Farbe auftritt.

X und X geben die Koordinaten auf der Zeichenfläche an, bei denen der zu füllende Bereich beginnt.

Color gibt die Farbe an, die an der Begrenzung des zu füllenden Bereichs verwendet werden soll. Die Interpretation ist von dem Wert in FillStyle abhängig.

FillStyle gibt an, ob für alle Pixel des Bereichs derselbe Wert (in Color angegeben) verwendet werden soll oder ob für alle Punkte andere Werte gelten.

Tip:  Wenn Sie fsSurface als FillStyle verwenden, können Sie mit der Eigenschaft Pixels den genauen Wert der Farbe am Punkt (X,Y) ermitteln. Bei fsBorder können Sie mit derselben Eigenschaft den genauen Farbwert der Begrenzung ermitteln, wenn einer der Begrenzungspunkte bekannt ist.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz