Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Auflistungs-Editor

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Eigenschaftseditoren - Index

Der Kollektionseditor dient zum Bearbeiten von Einträgen für Kollektionen. Ein Kollektionsobjekt ist ein Nachkomme von System.Classes.TCollection. In den Dialogfeldern werden Informationen über die Einträge in der Kollektion angezeigt. Sie können Einträge hinzufügen, entfernen oder neu anordnen. Für einige Kollektionen stehen zusätzliche Schaltflächen für weitere Manipulationen der Liste zur Verfügung.

Die Einträge in den Listenfeldern dieser Dialogfelder können mit der Maus markiert werden. Die Eigenschaften und Ereignisse eines markierten Eintrags werden im Objektinspektor eingestellt.

Den Kollektionseditor öffnen

Platzieren Sie zum Anzeigen des Kollektionseditors zuerst die Komponente im Formular, die die Kollektion verwendet. Markieren Sie im Objektinspektor die durch die Kollektion implementierte Eigenschaft (in der obigen Tabelle in Klammern dargestellt), und klicken Sie auf den Ellipsen-Schalter. Bei einigen Komponenten lässt sich das Dialogfeld zum Bearbeiten der Kollektion auch anzeigen, indem Sie die Komponente mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Kontextmenü den entsprechenden Editor auswählen.

Dialogfeldoptionen

Im Kollektionseditor stehen die folgenden Optionen zur Verfügung.

Einträge

Die Liste der Einträge zeigt die Eigenschaften für jeden Eintrag der Kollektion an, die in der dritten Spalte der obigen Tabelle aufgeführt sind. Die Eigenschaften des markierten Eintrags werden im Objektinspektor angezeigt und bearbeitet.

Schalter Hinzufügen

Fügt der Kollektion einen neuen Eintrag hinzu. Sie können den Eintrag markieren und seine Parameter im Objektinspektor bearbeiten.

Löschen (Schaltfläche)

Entfernt den markierten Eintrag aus der Kollektion.

Nach oben/Nach unten (Schaltflächen)

Ändert die Reihenfolge der Einträge. Bei den meisten Kollektionen wird damit die Reihenfolge festgelegt, in der die Einträge angezeigt oder von dem Objekt, das die Kollektion enthält, verwendet werden.

Alle Felder hinzufügen (nur TDBGridColumns)

Fügt für jedes Feld der Datenmenge, mit der das datensensitive Gitter verbunden ist, eine Spalte hinzu. Diese Schaltfläche kann nur aktiviert werden, wenn das datensensitive Gitter mit einer aktiven Datenmenge verbunden ist.

Vorgabe (nur TDBGridColumns)

Stellt die Standardeigenschaften (übernommen von der Feldkomponente) der aktuell markierten Spalte wieder her. Diese Schaltfläche kann nur aktiviert werden, wenn die aktuell markierte Spalte mit einem Feld verknüpft (d. h. die Eigenschaft FieldName gesetzt) ist.

Aus Dictionary lesen (nur TCheckConstraints)

Fügt für jede Beschränkung auf Datensatzebene im Daten-Dictionary ein CheckConstraint-Objekt hinzu. Die Eigenschaft ImportedConstraint jedes CheckConstraint-Objekts wird auf die Beschränkung im Dictionary gesetzt.

Beispiele für Kollektionselemente

Die folgende Tabelle enthält Beispiele für Kollektionselemente. Die Liste ist nicht vollständig, da ständig neue Kollektionen hinzugefügt werden.

Kollektion

Elementtyp

Angezeigte Eigenschaften

Verwendung

TAggregates

TAggregates

Aggregation

Sie können den Editor benutzen, um zur Entwurfszeit Aggregationsfelder in einen Client-Datensatz einzufügen. Bei der Definition von Aggregatfeldern zur Entwurfszeit erzeugt der Editor automatisch das erforderliche TAggregate-Objekt.

TCheckConstraints

TCheckConstraint

ImportedConstraint oder, wenn kein ImportedConstraint leer ist, CustomConstraint

Stellt eine Einschränkung auf Datensatzebene für die Daten einer Datenmenge dar.

TCoolBands

TCoolBand

Text

Stellt eine Gruppe von Abschnitten einer CoolBar-Komponente dar.

TDBGridColumns

TColumn

FieldName

Stellt die Feldbindungs- und -anzeige-Eigenschaften einer Spalte in einem datensensitiven Gitter dar.

TIndexDefs

TIndexDefs

IndexDefs

Beschreibt einen Index in einer Datenbanktabelle.

THeaderSections

THeaderSection

Text

Stellt die Anzeige-Eigenschaften der Abschnitte eines HeaderControl-Objekts dar.

TListColumns

TListColumn

Titel

Stellt die Spalten einer reportartigen ListView-Komponente dar.

TStatusPanels

TStatusPanel

Text

Stellt die einzelnen Bereiche einer StatusBar-Komponente dar.

TWebActionItems

TWebActionItem

Name, PathInfo, Enabled und Default

Stellt einen Aktionseintrag dar, der die Antwort auf eine HTTP-Anforderungsbotschaft für einen Web-Dispatcher oder ein Web-Modul erzeugt.

RAD Studio 10.2 Tokyo
In anderen Sprachen
Frühere Versionen
Assistenz