Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

float.h

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Referenz zur C-Laufzeitbibliothek


float.h enthält Low-Level-Funktionen für die Arbeit mit Gleitkommavariablen:

Funktionen

Konstanten

Kategorie Konstante Wert Bedeutung
FPU CW_DEFAULT _default87 Standard-FPU-Steuerwort: maskierte affine Unendlichkeits-, Unterlauf- und Genauigkeits-Exceptions
  FLT_RADIX 2  
FLT_ROUNDS 1  
FLT_GUARD 1  
FLT_NORMALIZE 1  
Signifikante Dezimalstellen DBL_DIG 15  
FLT_DIG 6  
LDBL_DIG 18  
Mantisse-Stellen DBL_MANT_DIG 53 Mantisse-Stellen mit doppelter Genauigkeit
FLT_MANT_DIG 24 Mantisse-Stellen mit einfacher Genauigkeit
LDBL_MANT_DIG 64 Mantisse-Stellen mit der Genauigkeit "extended"
Maschinengenauigkeit (Epsilon) DBL_EPSILON 2,2204460492503131E-16 Doppelte Epsilon-Genauigkeit
FLT_EPSILON 1,19209290E-07F Einfache Epsilon-Genauigkeit
LDBL_EPSILON 1,084202172485504434e-019L Epsilon-Genauigkeit "extended"
Kleinste positive IEEE-Normalzahlen DBL_MIN 2,2250738585072014E-308 Kleinste positive Zahl mit doppelter Genauigkeit
FLT_MIN 1,17549435E-38F Kleinste positive Zahl mit einfacher Genauigkeit

Siehe auch

Meine Werkzeuge
RAD Studio 10.2 Tokyo
In anderen Sprachen
Frühere Versionen
Assistenz