FireDAC.Phys.FB.TFDPhysFBDriverLink

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

FireDAC.Phys.IBBase.TFDPhysIBBaseDriverLinkFireDAC.Phys.TFDPhysDriverLinkFireDAC.Stan.Intf.TFDComponentSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTFDPhysFBDriverLink

Delphi

TFDPhysFBDriverLink = class(TFDPhysIBBaseDriverLink)

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public FireDAC.Phys.FB.pas FireDAC.Phys.FB FireDAC.Phys.FB


Beschreibung

Mit der TFDPhysFBDriverLink-Komponente verknüpfen Sie den Firebird-Treiber mit einer Anwendung und richten ihn ein.

Mit der TFDPhysFBDriverLink-Komponente verknüpfen Sie den Firebird-Treiber mit einer Anwendung. Normalerweise genügt es, die FireDAC.Phys.FB-Unit in die uses-Klausel Ihrer Anwendung einzubeziehen.

Mit der TFDPhysFBDriverLink-Komponente kann Folgendes angegeben werden:

  • VendorHome - der Firebird-Installationsstammordner.
  • VendorLib - der Name und der optionale Pfad für die Firebird-Client-Bibliothek.

Alle Eigenschaften haben Standardwerte, die für die meisten Fällen geeignet sind. Um einen Effekt zu erzielen, müssen alle Eigenschaftsänderungen vor der ersten Verbindung durch diesen Treiber oder der Verwendung der Methode Release durchgeführt werden.

Beispiel

 FDPhysFBDriverLink1.VendorLib := 'c:\fb\fb25\bin\fbclient.dll';

Siehe auch