Methoden von FireDAC.Phys.TFDPhysCommand

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche


GeerbteProtected
__MarkDestroyingprotected
_AddRefprotectedImplementiert die IInterface-Schnittstellenmethode _AddRef.
_ReleaseprotectedImplementiert die IInterface-Schnittstellenmethode _Release.
AbortJobprotected
AfterConstructionpublicReagiert, nachdem der letzte Konstruktor ausgeführt wurde.
AfterReuseprotected
BeforeDestructionpublicÜberprüft, ob der Referenzzähler Null ist, bevor das TInterfacedObject-Objekt freigegeben werden darf.
BeforeReuseprotected
CheckArrayDMLWithIntStrprotected
CheckAsyncProgressprotected
CheckDisposedprotected
CheckExactprotected
CheckFetchColumnprotected
CheckMetaInfoParamsprotected
CheckParamMatchingprotected
ClassInfopublicGibt einen Zeiger auf die Tabelle mit den Laufzeittypinformationen (RTTI) für den Objekttyp zurück.
ClassNamepublicGibt in einem String den Typ einer Objektinstanz zurück (nicht den Typ der als Argument übergebenen Variable).
ClassNameIspublicErmittelt, ob ein Objekt einen bestimmten Typ besitzt.
ClassParentpublicGibt den Typ des direkten Vorfahren einer Klasse zurück.
ClassTypepublicGibt die Klassenreferenz der Objektklasse zurück.
CleanupInstancepublicÜbernimmt in einer Klasse die Instanzauflösung von langen Strings, Varianten und Schnittstellenvariablen.
Closeprotected
CloseAllprotected
CloseStreamsprotected
Createpublic
CreateCommandGeneratorprotected
DefaultHandlerpublicStellt eine Schnittstelle für eine Methode bereit, die die Botschafts-Records verarbeitet.
Defineprotected
Destroypublic
Disconnectprotected
DispatchpublicRuft auf der Grundlage des Parameters Message Methoden zur Botschaftsverarbeitung auf.
DisposeOfpublicDisposeOf veranlasst die Ausführung des Destruktors in einem Objekt.
EnterTraceprotected
EqualspublicÜberprüft, ob die aktuelle Instanz und der Obj-Parameter gleich sind.
Executeprotected
ExitTraceprotected
Fetchprotected
FieldAddresspublicLiefert die Adresse eines als published deklarierten Objektfeldes.
FreepublicLöst die Instanz eines Objekts auf und gibt nötigenfalls den zugehörigen Speicher frei.
FreeInstancepublicGibt den Speicherbereich frei, der mit einem vorangegangenen Aufruf der Methode NewInstance reserviert wurde.
GenerateLimitSelectprotected
GenerateParamMarkersprotected
GenerateSelectMetaInfoprotected
GenerateStoredProcCallprotected
GenerateStoredProcParamsprotected
GetBaseObjectNameprotected
GetCatalogNameprotected
GetCliObjprotected
GetCommandKindprotected
GetCommandTextprotected
GetConnectionprotected
GetDisposedprotected
GetErrorActionprotected
GetErrorHandlerprotected
GetHandleprotected
GetHashCodepublicGibt einen Integerwert zurück, der den Hash-Code enthält.
GetInterfacepublicErmittelt eine angegebene Schnittstelle.
GetInterfaceEntrypublicLiefert den Eintrag für eine bestimmte, in einer Klasse implementierte Schnittstelle zurück.
GetInterfaceTablepublicGibt einen Zeiger auf eine Struktur zurück, die alle für eine bestimmte Klasse definierten Schnittstellen enthält.
GetItemprotected
GetItemCountprotected
GetMacrosprotected
GetMappingHandlerprotected
GetMetaInfoKindprotected
GetNameprotected
GetNextRecordSetprotected
GetObjectScopesprotected
GetOptionsprotected
GetOverloadprotected
GetParamsprotected
GetParentprotected
GetParentOptionsprotected
GetRowsAffectedprotected
GetRowsAffectedRealprotected
GetSchemaNameprotected
GetSelectMetaInfoParamsprotected
GetSourceObjectNameprotected
GetSourceRecordSetNameprotected
GetSQLOrderByPosprotected
GetSQLTextprotected
GetStateprotected
GetStateHandlerprotected
GetSupportItemsprotected
GetTableKindsprotected
GetTraceCommandTextprotected
GetTransactionprotected
GetWildcardprotected
HandleExceptionprotected
InheritsFrompublicLegt die Art der Beziehung zwischen zwei Objekttypen fest.
InitInstancepublicSetzt alle Speicherzellen in dem für ein neues Objekt reservierten Bereich auf Null und initialisiert den Zeiger auf die Tabelle der virtuellen Methoden der Instanz.
InitRowsAffectedprotected
InstanceSizepublicGibt für jede Instanz des Objekttyps die Größe in Byte zurück.
InternalAbortprotected
InternalCloseprotected
InternalCloseStreamsprotected
InternalColInfoGetprotected
InternalColInfoStartprotected
InternalExecuteprotected
InternalFetchRowSetprotected
InternalNextRecordSetprotected
InternalOpenprotected
InternalPrepareprotected
InternalUnprepareprotected
InternalUseStandardMetadataprotected
MethodAddresspublicGibt die Adresse einer Klassenmethode anhand des Namens zurück.
MethodNamepublicGibt den Namen einer Klassenmethode per Adresse zurück.
NewInstancepublicWeist für jede Instanz eines TInterfacedObject-Objektes Speicher zu.
Openprotected
OpenBlockedprotected
operator ()public
ParDefChangedErrorprotected
ParSetChangedErrorprotected
ParTypeMapErrorprotected
ParTypeUnknownErrorprotected
Prepareprotected
Preprocessprotected
QualifiedClassNamepublicGibt den qualifizierten Namen der Klasse zurück.
QueryInterfaceprotectedImplementiert die IInterface-Schnittstellenmethode QueryInterface.
SafeCallExceptionpublicFängt Exceptions in Methoden ab, die mit der Aufrufkonvention safecall deklariert wurden.
SetBaseObjectNameprotected
SetCatalogNameprotected
SetCommandKindprotected
SetCommandTextprotected
SetErrorHandlerprotected
SetMacrosprotected
SetMappingHandlerprotected
SetMetaInfoKindprotected
SetNextRecordSetprotected
SetObjectScopesprotected
SetOptionsprotected
SetOverloadprotected
SetOwnerprotected
SetParamsprotected
SetSchemaNameprotected
SetSourceObjectNameprotected
SetSourceRecordSetNameprotected
SetStateprotected
SetStateHandlerprotected
SetTableKindsprotected
SetTransactionprotected
SetWildcardprotected
ToStringpublicGibt einen String zurück, der den Klassennamen enthält.
Traceprotected
UnitNamepublicGibt den Namen der Unit zurück, in der die Klasse definiert ist.
UnitScopepublicGibt den Unit-Gültigkeitsbereich der Klasse zurück.
Unprepareprotected
UnsupParamObjErrorprotected
UpdateRowsAffectedprotected