Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

DesignEditors.TPropertyEditor

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

DesignIntf.TBasePropertyEditorSystem.TInterfacedObjectSystem.TObjectTPropertyEditor

Delphi

TPropertyEditor = class(TBasePropertyEditor, IProperty, IPropertyKind, IProperty70)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TPropertyEditor : public Designintf::TBasePropertyEditor

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
DesignEditors.pas
DesignEditors.hpp
DesignEditors DesignEditors

Beschreibung

TPropertyEditor ist eine Basisklasse für Eigenschaftseditoren, die die IProperty-Interface implementieren.

TPropertyEditor oder davon abgeleitete Klassen dienen als Basisklasse zur Definition eines Editors für eine spezialisierte Eigenschaft in einer neuen Komponentenklasse. Mit den von TPropertyEditor abgeleiteten Klassen lassen sich die Werte von Eigenschaften mit einfachen Typen einstellen. Spezialisierte Eigenschaftseditoren ermöglichen es dem Benutzer, komplexere Eigenschaftswerte vom Objektinspektor aus einzustellen.

Im Gegensatz zu TBasePropertyEditor, dem Vorfahren von TPropertyEditor, enthält diese Klasse keine abstrakten Methoden (in C++ werden sie virtuelle Methoden genannt) und stellt eine Standardimplementierung der IProperty-Interface bereit, über die der Objektinspektor mit Eigenschaftseditoren kommuniziert.

Einzelne von TPropertyEditor abgeleitete Klassen werden abhängig vom Typ der bearbeiteten Eigenschaft angezeigt. Andere Editoren wiederum können mit allen Eigenschaften eines bestimmten Typs oder mit einer bestimmten Eigenschaft einer bestimmten Komponentenklasse verknüpft werden. Die Zuordnung eines Editors zu einem Eigenschaftstyp erfolgt mit der Methode RegisterPropertyEditor. Nach dieser Registrierung wird der Editor aufgerufen, sobald der Benutzer versucht, eine entsprechende Eigenschaft im Objektinspektor zu bearbeiten.

Siehe auch

Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz