Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Classes.TStrings

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

System.Classes.TPersistentSystem.TObjectTStrings

Delphi

TStrings = class(TPersistent)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TStrings : public TPersistent

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
System.Classes.pas
System.Classes.hpp
System.Classes System.Classes

Beschreibung

TStrings ist die Basisklasse für Objekte, die eine Liste mit Strings darstellen.

Von TStrings abgeleitete Objekte ermöglichen die Speicherung und Bearbeitung von String-Listen. TStrings enthalten abstrakte bzw. rein virtuelle (C++ Terminologie) Methoden und sollten nicht direkt instantiiert werden.

Nachkommen von TStrings können entweder unterschiedliche Zeichenketten (wie z.B. die einzelnen Zeilen eines Listenfeldes) oder eine einzige lange Texteinheit repräsentieren, deren Elemente dann separat bearbeitet werden können. Die Eigenschaften und Methoden von TStrings bieten zahlreiche Werkzeuge zur String-Listenbearbeitung an.

Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Strings können mittels Index in die Liste eingefügt bzw. gelöscht werden.
  • Die Reihenfolge der String-Einträge lässt sich verändern.
  • Strings können über ihre Listenposition angesprochen werden.
  • Strings können aus bzw. in eine Datei oder einen Stream gelesen bzw. geschrieben werden.
  • String-Einträge können mit Objekten verbunden werden.
  • Strings können als Namens/Wertepaare gespeichert und abgerufen werden.

Bei der Eigenschaft NameValueSeparator finden Sie eine Erläuterung zu Namens/Wertepaaren.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz