Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Generics.Collections.TQueue.Dequeue

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function Dequeue: T; inline;

C++

T __fastcall Dequeue();

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.Generics.Collections.pas
System.Generics.Collections.hpp
System.Generics.Collections TQueue

Beschreibung

Entfernt das Element am Anfang der Warteschlange.

Dequeue entfernt das Element am Anfang der Warteschlange und gibt es zurück. Count wird um 1 dekrementiert. Wenn Count bereits 0 ist, wird ein Fehler ausgelöst.

Ein OnNotify-Ereignis zeigt an, dass ein Element aus der Warteschlange entfernt wurde. Dequeue entspricht Extract, außer dass der Ereigniscode angibt, dass ein Element entfernt und nicht extrahiert wurde.

Dequeue arbeitet ähnlich wie Peek, außer dass Dequeue ein Element aus der Warteschlange entfernt.

Dequeue entspricht Extract, außer dem Ereigniscode, der angibt, dass ein Element entfernt und nicht extrahiert wurde. Extract ist eine generische Methode, die allen Kollektionen gemeinsam ist, während Dequeue auf TQueue spezialisiert ist. Mit den beiden Funktionen kann das Element am Anfang der Warteschlange ermittelt bzw. entfernt werden.

Dies ist eine O(1)-Operation.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz