Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.TObject.GetInterface

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function GetInterface(const IID: TGUID; out Obj): Boolean;

C++

bool __fastcall GetInterface(const GUID &IID, /* out */ void *Obj);
bool __fastcall GetInterface(DelphiInterface<T>& smartIntf)

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.pas
systobj.h
System TObject

Beschreibung

Ermittelt eine angegebene Schnittstelle.

GetInterface ermittelt die Schnittstelle, die durch eine GUID oder einen Typnamen bezeichnet wird. Die grundlegende Implementierung von GetInterface verwendet die im Parameter IID angegebene GUID. Wenn die Klasse die angegebene Schnittstelle unterstützt, wird sie im Parameter Obj zurückgegeben und GetInterface gibt true zurück. Andernfalls enthält Obj nil (Delphi) oder NULL (C++), und GetInterface gibt false zurück.

Anmerkung:  In Delphi-Quelltext kann IID ein Schnittstellenname sein. Der Compiler wandelt diesen Namen automatisch in die entsprechende GUID um.
Anmerkung:  In C++ Quelltext ermitteln Sie mit der als Vorlage implementierten Version von GetInterface eine Schnittstelle aus einem DelphiInterface-Objekt.

GetInterface entspricht dem Operator as (Delphi) und dynamischen Typumwandlungen (C++). GetInterface löst allerdings keine Exception aus, wenn die Schnittstelle nicht unterstützt wird.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz