Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TControl.Constraints

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property Constraints: TSizeConstraints read FConstraints write SetConstraints;

C++

__property TSizeConstraints* Constraints = {read=FConstraints, write=SetConstraints};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TControl

Beschreibung

Gibt die Größenbeschränkungen des Steuerelements an.

Mit Constraints können Sie die minimale und maximale Breite und Höhe des Steuerelements festlegen. Die Größe des Steuerelements kann dann nur entsprechend dieser Einschränkungen geändert werden.

Hinweis: Einschränkungen beziehen sich auf die Höhe des Formulars. Die Höhe des Formulars ist aber davon abhängig, wie groß Windows die Titelleiste darstellt. Windows XP verwendet beispielsweise größere Titelleisten als andere Windows-Systeme. Merken Sie sich beim Entwurf Ihres Formulars daher den Wert der Eigenschaft ClientHeight und setzen Sie die Einschränkungen im Ereignis FormCreate. Im folgenden Beispiel ist x der Wert von ClientHeight: Constraints.MinHeight := x + Height - ClientHeight.
Warnung: Definieren Sie auf keinen Fall Größenbeschränkungen, die zu einem Konflikt mit dem Wert der Eigenschaft Align oder Anchors führen. Die Reaktion des Steuerelements auf Größenänderungen ist sonst unvorhersehbar.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz