Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TWinControl.CustomAlignInsertBefore

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function CustomAlignInsertBefore(C1, C2: TControl): Boolean; virtual;

C++

virtual bool __fastcall CustomAlignInsertBefore(TControl* C1, TControl* C2);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function protected
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TWinControl

Beschreibung

Gibt die Platzierungsreihenfolge eines benutzerdefiniert ausgerichteten, untergeordneten Steuerelements zurück.

CustomAlignInsertBefore kann die Reihenfolge festlegen, in der benutzerausgerichtete Steuerelemente platziert werden. Das Steuerelement ruft CustomAlignInsertBefore einmal für alle untergeordneten Steuerelementpaare mit dem Wert alCustom in der Eigenschaft Align auf. CustomAlignInsertBefore gibt true zurück, wenn C2 vor C1 platziert werden soll. Im umgekehrten Fall wird false zurückgegeben.

Nachdem die benutzerdefiniert ausgerichteten, untergeordneten Steuerelemente sortiert wurden, werden die genauen Positionen über Aufrufe der Methode CustomAlignPosition ermittelt.

CustomAlignInsertBefore löst das Ereignis OnAlignInsertBefore aus. Wenn dieses Ereignis definiert ist, gibt CustomAlignInsertBefore den von OnAlignInsertBefore zurückgegebenen Wert zurück. Durch Definition dieses Ereignis wird dem Benutzer ermöglicht, die Reihenfolge der Steuerelementausrichtung ohne Überschreiben von CustomAlignInsertBefore festzulegen.

In der Implementierung in TWinControl gibt CustomAlignInsertBefore immer false zurück, wenn OnAlignInsertBefore nicht implementiert ist. Die Steuerelemente werden also in der Reihenfolge platziert, in der sie in der Eigenschaft Controls aufgeführt sind.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz