Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TWinControl.GetSiteInfo

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure GetSiteInfo(Client: TControl; var InfluenceRect: TRect;  MousePos: TPoint; var CanDock: Boolean); dynamic;

C++

DYNAMIC void __fastcall GetSiteInfo(TControl* Client, System::Types::TRect &InfluenceRect, const System::Types::TPoint &MousePos, bool &CanDock);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
protected
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TWinControl


Beschreibung

Löst ein OnGetSiteInfo-Ereignis aus.

GetSiteInfo wird im Rahmen von Drag&Dock-Operationen automatisch aufgerufen, um ein TDragDockObject-Objekt mit Informationen zu möglichen Andockpositionen eines gezogenen Objekts zu füllen (wenn das Objekt angedockt werden kann).

Client ist ein potenzieller Docking-Client.

InfluenceRect gibt den Bereich zurück, in dem der Client angedockt würde.

MousePos gibt die aktuelle Mausposition an.

CanDock gibt zurück, ob der Client an das fensterorientierte Steuerelement angedockt werden kann.

Gemäß der Implementierung in TWinControl generiert GetSiteInfo ein Rechteck, das gleich BoundsRect plus 10 Pixel an jeder Seite ist. Dann wird die Ereignisbehandlungsroutine für OnGetSiteInfo aufgerufen.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz