Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.DBCtrls.TDBNavigator

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vcl.ExtCtrls.TCustomPanelVcl.Controls.TCustomControlVcl.Controls.TWinControlVcl.Controls.TControlSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTDBNavigator

Delphi

TDBNavigator = class (TCustomPanel)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TDBNavigator : public Vcl::Extctrls::TCustomPanel

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
Vcl.DBCtrls.pas
Vcl.DBCtrls.hpp
Vcl.DBCtrls Vcl.DBCtrls

Beschreibung

TDBNavigator (der Datenbanknavigator) wird zum Blättern in den Daten einer Datenmenge und zum Ausführen von Operationen, wie Einfügen eines neuen Datensatzes oder Eintragen des aktuellen Datensatzes, verwendet.

Verwenden Sie den Datenbanknavigator in Formularen, die datensensitive Steuerelemente wie TDBGrid oder TDBEdit enthalten. TDBNavigator ermöglicht dem Benutzer beim Bearbeiten oder Anzeigen der Daten die Steuerung der Datenmenge.

Sobald der Benutzer eine Navigatorschaltfläche wählt, wird die entsprechende Aktion in der verbundenen Datenmenge durchgeführt. So wird beispielsweise durch Anklicken der Schaltfläche Einfügen ein leerer Datensatz in die Datenmenge eingefügt.

Die folgenden Schaltflächen können in der Komponente TDBNavigator angezeigt werden:


Schaltfläche Beschreibung

First

Wechselt zum ersten Datensatz in der Datenmenge, deaktiviert die Schaltflächen First und Prior und aktiviert die Schaltflächen Next und Last, falls diese deaktiviert sind.

Prior

Wechselt zum vorherigen Datensatz und aktiviert die Schaltflächen Last und Next, falls diese deaktiviert sind.

Next

Wechselt zum nächsten Datensatz und aktiviert die Schaltflächen First und Prior, falls diese deaktiviert sind.

Last

Wechselt zum letzten Datensatz in der Datenmenge, deaktiviert die Schaltflächen Next und Last und aktiviert die Schaltflächen First und Prior, falls diese deaktiviert sind.

Insert

Fügt einen neuen Datensatz vor dem aktuellen Datensatz ein und ändert den Modus der Datenmenge in Insert und Edit.

Delete

Löscht den aktuellen Datensatz und macht die nächste Zeile zum aktuellen Datensatz.

Edit

Versetzt die Datenmenge in den Bearbeitungsmodus und ermöglicht die Bearbeitung des aktuellen Datensatzes.

Post

Schreibt die Änderungen des aktuellen Datensatzes in die Datenbank.

Cancel

Bricht die Änderungen des aktuellen Datensatzes ab, setzt die Anzeige des Datensatzes auf den Zustand vor der Änderung zurück und deaktiviert die Modi Insert und Edit, falls diese aktiv sind.

Refresh

Aktualisiert die gepufferten Daten in der verbundenen Datenmenge.

ApplyUpdates

Schreibt die Änderungen aller (durch Einfügen, Löschen oder Bearbeiten) geänderten Datensätze in die Datenbank.

CancelUpdates

Bricht die Änderungen aller geänderten Datensätze ab, setzt die Anzeige des Datensatzes auf den Zustand vor der Änderung zurück und deaktiviert die Modi Insert und Edit.


Hinweis: ApplyUpdates und CancelUpdates müssen zur Verwendung aktiviert werden, indem die Eigenschaft VisibleButtons im Objektinspektor geändert wird.

Siehe auch

Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz