Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Dialogs.InputQuery

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function InputQuery(const ACaption: string; const APrompts: array of string; var AValues: array of string; CloseQueryFunc: TInputCloseQueryFunc): Boolean;
function InputQuery(const ACaption: string; const APrompts: array of string; var AValues: array of string; CloseQueryEvent: TInputCloseQueryEvent; Context: TObject): Boolean;
function InputQuery(const ACaption, APrompt: string; var Value: string): Boolean;

C++

extern DELPHI_PACKAGE bool __fastcall InputQuery(const System::UnicodeString ACaption, const System::UnicodeString *APrompts, const int APrompts_High, System::UnicodeString *AValues, const int AValues_High, _di_TInputCloseQueryFunc CloseQueryFunc = _di_TInputCloseQueryFunc())/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
Vcl.Dialogs.pas
Vcl.Dialogs.hpp
Vcl.Dialogs Vcl.Dialogs

Beschreibung

Zeigt ein Eingabedialogfeld an, in dem der Benutzer einen String, einen Double- oder einen Integerwert eingeben kann.

Mit InputQuery können Sie ein Eingabedialogfeld anzeigen, in dem der Benutzer einen String, einen Double- oder einen Integerwert eingeben kann.

Der Parameter ACaption enthält den Titel des Dialogfeldes.

Der Parameter APrompt ist der Text, der den Benutzer zur Eingabe auffordert.

Der Parameter Value ist der Wert, der beim Öffnen des Dialogfeldes angezeigt wird und der die Eingabe des Benutzers zurückgibt.

Wenn der Benutzer auf OK klickt, gibt InputQuery true zurück. Wenn der Benutzer auf Abbrechen klickt oder die ESC-Taste drückt, gibt InputQuery false zurück.

Wenn die Anwendung einen Standardwert benötigt, falls der Benutzer das Dialogfeld mit Abbrechen schließt (oder die ESC-Taste drückt), verwenden Sie InputBox anstelle von InputQuery.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz