Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Verwenden der Parallel Programming Library

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Verwenden der RTL in geräteübergreifenden Anwendungen


Die RTL stellt die Parallel Programming Library (PPL) zur Verfügung, über die Ihre Anwendungen Aufgaben parallel ausführen und die Vorteile der Verarbeitung auf mehreren CPU-Geräten und Computern nutzen können. Die PPL enthält eine Reihe fortgeschrittener Funktionen für die Ausführung von Aufgaben, die Verknüpfung von Aufgaben, das Warten auf Gruppen von Aufgaben usw., die verarbeitet werden sollen. Dafür steht ein Thread-Pool zur Verfügung, der sich automatisch (auf Basis der Arbeitslast für die CPUs) selbst optimiert, daher müssen Sie sich nicht um die Erstellung oder Verwaltung von Threads zu diesem Zweck kümmern.

Sie können diese Bibliothek verwenden, indem Sie System.Threading in Ihre Apps einbeziehen. Diese Unit besteht aus mehreren Funktionen, die in neue und vorhandene Projekte aufgenommen werden können. Die Unit enthält auch eine Reihe überladener Argumente, damit sie für C++ und Delphi geeignet ist.

Mit der PPL können Anwendungen sehr einfach:

Plattformunterstützung

Die PPL arbeitet auf Windows-, MacOSX-, Android- und iOS-Geräten.

Themen

Siehe auch

In anderen Sprachen
Frühere Versionen
Assistenz