Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Subversion-Integration in der IDE

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Versionskontrollsysteme in der IDE

Version Insight verwendet die Tools-API-Packages zur Integration des bekannten Versionskontrollsystems Subversion in die IDE

Funktionen von Subversion in der IDE

Für jede Datei, die von Subversion verwaltet wird:

  • Zeigt die Versionsverwaltung die Versionsinformationen für die lokale Datei und die Versionsinformationen aus Subversion an. Die SVN-Kommentare und der Versionsverlauf sind beispielsweise auf der Registerkarte Information der Versionsverwaltung aufgeführt.
  • Können Sie Versionen der Datei vergleichen, die in einem externen SVN-System erstellt und verwaltet wird, sogar dann, wenn die Datei nicht in der IDE erstellt oder gesichert wurde.
  • Können Sie die üblichen SVN-Befehle, wie die folgenden, ausführen:
    • Aktualisieren (SVN) (Ihre lokale Arbeitskopie einer Datei aktualisieren)
    • Übergeben (SVN) (Ihre lokalen Änderungen an das Repository senden)
    • Protokoll anzeigen (klicken Sie in der Versionsverwaltung auf die Registerkarte Information)
    • Vergleichen (zwei Versionen einer Datei vergleichen)
    • Revisionen annotieren (zeigt die letzte SVN-Revisionsnummer an; klicken Sie in der Versionsverwaltung auf Annotate2.png)

TortoiseSVN-Befehle in RAD Studio

Wenn Sie mit TortoiseSVN, einer bekannten Befehlszeilen-Subversion-Anwendung, vertraut sind, sehen Sie sich diese nützliche Tabelle mit Beschreibungen zum Ausführen von allgemeinen TortoiseSVN-Aufgaben in der RAD Studio-IDE an.

Tools-API-Implementierung der Versionskontrolle

Die Subversion-Integration wurde mit den Tools-API-Packages für Subversion (z. B. svnide250.bpl) erstellt. Sie können mit Tools-API-Packages auch andere Versionskontroll-Plug-ins in die IDE integrieren.

Die folgenden Units werden mit dem Produkt (im Verzeichnis /source/ToolsAPI) ausgeliefert und enthalten alle Interfaces für die Subversion-Integration:

  • ToolsAPI.pas
  • FileHistoryAPI.pas

Kommentare in den PAS-Dateien dokumentieren die Funktionen in jedem Interface. Es gibt einige neue Interfaces, wie z. B. IOTACustomDifferenceViewer und IOTAFileHistoryNotifier.

Einführende Informationen über die Verwendung der Tools-API finden Sie in Die IDE erweitern.

Die Datei README.txt im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\19.0\bin\subversion enthält hilfreiche Informationen zur Verwendung von Subversion in der IDE.

Aktivieren von Subversion

Subversion ist standardmäßig aktiviert. Sie können Subversion in der IDE wie jedes andere installierte Package aktivieren und deaktivieren. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie dazu einfach das Kontrollkästchen Embarcadero Subversion-Integration im Dialogfeld:

Eine Reihe der Packages und Bibliotheken der Subversion-Integration sind Open-Source und in RAD Studio enthalten. Das Haupt-Package ist svnide250.bpl, das sich in C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\19.0\bin befindet. Weitere Packages sind svn250.bpl, svnui250.bpl und svnide250.bpl.

Zum Implementieren der Subversion-Funktionen fügt die IDE Ihrem Projekt nichts hinzu. Die IDE verwendet einfach die Subversion-Informationen, die in den von der Subversion-Versionskontrolle verwalteten Verzeichnissen gespeichert sind.

RAD Studio enthält Subversion 1.8.13 Bibliotheken.

Themen

Äquivalente Befehle

Repository-Aktionen

Protokoll- und Historie-Aktionen

Vergleichsaktionen

Zurücksetzen von Änderungen

Zusammenführungsaktionen

Solving Repository Problems

Verwenden von Änderungslisten

Dialogfelder und Bereiche

Siehe auch

RAD Studio 10.2 Tokyo
In anderen Sprachen
Frühere Versionen
Assistenz