Anwendung "RAD Server Management Console"

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu RAD Server (EMS)


Die Anwendung "RAD Server Management Console" (RSConsole) ist eine mit RAD Studio ausgelieferte Beispielanwendung. Sie können diese Anwendung bei Bedarf anpassen und beliebig verwenden.

Die eigenständige Anwendung (RSConsole.exe) befindet sich in den folgenden Ordnern:

  • 32-Bit-Windows: C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\\bin
  • 64-Bit-Windows: C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\\bin64

Das Delphi-Quelltextprojekt (RSConsole.dproj) der Anwendung "RAD Server (EMS) Management Console" befindet sich in folgendem Ordner
C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\\source\data\meap\desktopconsole.

Hauptmerkmale

Mit der RAD Server-Managementanwendung können Sie:

  • Die Daten Ihrer RAD Server Engine nur für die ausgewählten Mandanten verwalten.
  • Auf den RAD Server-Datenbankserver im Schreib- und Lesemodus zugreifen.
  • Die RAD Server-Benutzer Ihrer RAD Server Engine (EMS-Server) verwalten. Sie können die bei Ihrer RAD Server Engine registrierten RAD Server-Benutzer verwalten (Daten ändern, Benutzer einer RAD Server-Gruppe hinzufügen oder daraus löschen) oder einen neuen RAD Server-Benutzer hinzufügen.
  • Die auf Ihrer RAD Server Engine (EMS-Server) erstellten RAD Server-Gruppen verwalten. Sie können eine neue Gruppe erstellen, deren Daten ändern und RAD Server-Benutzer hinzufügen oder daraus entfernen.
  • Die Daten der registrierten Geräte auf Ihrer RAD Server Engine verwalten.
  • Meldungen über Push-Benachrichtigungen an die bei Ihrer RAD Server Engine registrierten Geräte senden.
  • Einen integrierten REST-Debugger verwalten, um Ihre RAD Server-REST-APIs abzufragen, die JSON-Antwort anzuzeigen und mit verschiedenen Parametern und HTTP-Methoden zu testen.

Themen

Siehe auch