Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Data.DB.TDataSet.FindPrior

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function FindPrior: Boolean;

C++

bool __fastcall FindPrior();

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
Data.DB.pas
Data.DB.hpp
Data.DB TDataSet


Beschreibung

Implementiert eine virtuelle Methode, die unter Berücksichtigung aller Filter den vorhergehenden Datensatz einer Datenmenge aktiviert.

FindPrior wird zusammen mit FindLast, FindFirst und FindNext verwendet, um mit allen Filtern nach dem ersten Datensatz zu suchen. Siehe das Beispiel.

Hinweise:

Abgeleitete Klassen überschreiben FindPrior, um es, mit Berücksichtigung auf alle aktiven Filter, zum nächsten Datensatz der Datenmenge zu verschieben. Bei abgeleiteten Klassen gibt FindPrior folgendes zurück:


  • True -- wenn der aktive Datensatz erfolgreich geändert wurde.
  • False -- wenn der aktive Datensatz ohne Erfolg geändert wurde.

Beispiel

Hier ist ein Codefragment, das zeigt, wie FindLast und FindPrior verwendet werden, um nach einem Datensatz mit einem Filterausdruck zu suchen:

Delphi:

FDQuery1.Filter := 'amount >= 10000';
if FDQuery1.FindLast then
   repeat
    // do something
   until not FDQuery1.FindPrior;

C++:

FDQuery1->Filter="amount >= 10000";
if (FDQuery1->FindLast()){
   do {
    // do something
   }
   while (FDQuery1->FindPrior());
}

Siehe auch

Codebeispiele

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz