Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Classes.TComponent.SetSubComponent

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure SetSubComponent(IsSubComponent: Boolean);

C++

void __fastcall SetSubComponent(bool IsSubComponent);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
public
System.Classes.pas
System.Classes.hpp
System.Classes TComponent

Beschreibung

Bestimmt, ob die Komponente eine Unterkomponente ist.

Mit SetSubComponent können Sie angeben, ob es sich bei der Komponente um eine Unterkomponente handelt oder nicht. Bei einer Unterkomponente ist der Eigentümer (Owner) nicht das Formular oder Datenmodul, in dem sie sich befindet, sondern ein anderes Steuerelement. Die published Eigenschaften dieser Komponenten werden nur in der Formulardatei gespeichert, wenn SetSubComponent mit dem Wert True aufgerufen wird.

IsSubComponent gibt an, ob das Steuerelement eine Unterkomponente ist (true) oder nicht (false).

SetSubComponent wird zur Entwurfszeit in den folgenden Situationen aufgerufen:

Im Konstruktor einer Komponente, die immer als Unterkomponente verwendet wird. In diesem Fall ruft die Komponente ihre eigene Methode SetSubComponent auf und übergibt in IsSubComponent den Wert true.

Direkt nach dem Erstellen einer Instanz der Unterkomponente. In diesem Fall ruft der Eigentümer die Methode SetSubComponent der soeben instantiierten Komponente auf und übergibt in IsSubComponent den Wert true.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz