Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TAlign

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

TAlign = (alNone, alTop, alBottom, alLeft, alRight, alClient, alCustom);

C++

enum DECLSPEC_DENUM TAlign : unsigned char { alNone, alTop, alBottom, alLeft, alRight, alClient, alCustom };

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
enum public
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls Vcl.Controls

Beschreibung

TAlign legt die Ausrichtung eines Steuerelements innerhalb seiner übergeordneten Komponente fest.

TAlign legt fest, wie ein Steuerelement bezüglich seines übergeordneten Elements platziert wird. Folgende Werte sind möglich:



Wert Bedeutung

alNone

Das Steuerelement bleibt an der Stelle, an der es platziert wurde. Das ist der Vorgabewert.

alTop

Das Steuerelement wird an den oberen Rand des übergeordneten Elements verschoben und nimmt dessen gesamte Breite ein. Die Höhe des Steuerelements ändert sich nicht.

alBottom

Das Steuerelement wird an den unteren Rand des übergeordneten Elements verschoben und nimmt dessen gesamte Breite ein. Die Höhe des Steuerelements ändert sich nicht.

alLeft

Das Steuerelement wird an den linken Rand des übergeordneten Elements verschoben und nimmt dessen gesamte Höhe ein. Die Breite des Steuerelements ändert sich nicht.

alRight

Das Steuerelement wird an den rechten Rand des übergeordneten Elements verschoben und nimmt dessen gesamte Höhe ein. Die Breite des Steuerelements ändert sich nicht.

alClient

Die Größe des Steuerelements wird so verändert, dass es den Client-Bereich des übergeordneten Elements ausfüllt. Wenn ein Steuerelement bereits einen Teil des Client-Bereichs belegt, wird die Größe des neuen Steuerelements so geändert, dass es den verbleibenden Client-Bereich ausfüllt.

alCustom

Die Position des Steuerelements wird durch Aufrufe der Methoden CustomAlignInsertBefore und CustomAlignPosition der übergeordneten Komponente festgelegt



Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz