Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TWinControl.ControlAtPos

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function ControlAtPos(const Pos: TPoint; AllowDisabled: Boolean;  AllowWinControls: Boolean = False; AllLevels: Boolean = False): TControl;

C++

TControl* __fastcall ControlAtPos(const System::Types::TPoint &Pos, bool AllowDisabled, bool AllowWinControls = false, bool AllLevels = false);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TWinControl

Beschreibung

Gibt das untergeordnete Steuerelement zurück, das sich in diesem Steuerelement an der angegebenen Position befindet.

Mit ControlAtPos können Sie ermitteln, welches Steuerelement sich in diesem Steuerelement an der angegebenen Position befindet. ControlAtPos gibt ein direkt untergeordnetes Steuerelement zurück, das in der Eigenschaft Controls dieses Steuerelements aufgelistet ist und in seiner eigenen Eigenschaft Parent dieses Steuerelement aufführt.

Geben Sie die Position in Client-Koordinaten im Parameter Pos an. Pos kann sich irgendwo in den Grenzen des untergeordneten Steuerelements befinden. Es muss sich nicht um die linke obere Ecke handeln.

Der Parameter AllowDisabled bestimmt, ob bei der Suche des Steuerelements auch deaktivierte Steuerelemente berücksichtigt werden.

Der Parameter AllowWinControls bestimmt, ob Nachkommen von TWinControl bei der Suche nach dem untergeordneten Steuerelement berücksichtigt werden.

Wird kein Steuerelement an der mit den Parametern AllowDisabled und AllowWinControls angegebenen Position gefunden, gibt ControlAtPos nil (Delphi) bzw. NULL (C++) zurück.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz