Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Controls.TWinControl.DoAddDockClient

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

procedure DoAddDockClient(Client: TControl; const ARect: TRect); dynamic;

C++

DYNAMIC void __fastcall DoAddDockClient(TControl* Client, const System::Types::TRect &ARect);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
protected
Vcl.Controls.pas
Vcl.Controls.hpp
Vcl.Controls TWinControl

Beschreibung

Führt Aktionen aus, wenn ein Steuerelement an das fensterorientierte Steuerelement angedockt wird.

DoAddDockClient wird automatisch aufgerufen, wenn ein untergeordnetes Steuerelement an das fensterorientierte Steuerelement angedockt wird. Gemäß der Implementierung in TWinControl weist DoAddDockClient der Eigenschaft Parent des untergeordneten Steuerelements dieses Steuerelement zu.

Client ist das Steuerelement, das angedockt wurde.

ARect beschreibt die Grenzen des Bereichs, in dem das in Client angegebene Steuerelement angedockt wurde.

Überschreiben Sie DoAddDockClient, um Aktionen auszuführen, wenn ein Steuerelement am fensterorientierten Steuerelement angedockt wird.

Anmerkung:  DoAddDockClient wird vor dem Ereignis OnDockDrop als Reaktion auf eine Botschaft aufgerufen, die von der Methode DockDrop gesendet wird.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz