Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Vcl.Forms.TApplication.ModalPopupMode

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property ModalPopupMode: TPopupMode read FModalPopupMode write FModalPopupMode default pmNone;

C++

__property TPopupMode ModalPopupMode = {read=FModalPopupMode, write=FModalPopupMode, default=0};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
Vcl.Forms.pas
Vcl.Forms.hpp
Vcl.Forms TApplication


Beschreibung

Steuert, wie sich das modale Formular hinsichtlich des Windows-Stils WS_POPUP verhält.

Mit ModalPopupMode legen Sie fest, wie sich modale Formulare hinsichtlich des Windows-Stils WS_POPUP verhalten. Die nachfolgende Tabelle zeigt die möglichen Werte von ModalPopupMode.

Wert Bedeutung

pmNone

Das Popup-Fenster zeigt das Verhalten von Versionen vor Delphi 8.

pmAuto

Das Verhalten von Popup-Fenstern wird automatisch geregelt.

pmExplicit

Dieser Wert wird für nicht-modale Designfenster verwendet und bewirkt, dass die Fenster immer über dem Hauptformular angezeigt werden.


Hinweis: Wenn Sie einen anderen Wert als pmNone verwenden, könnten Sie ungewollte Ergebnisse erhalten (EN), wenn Sie ein persistentes Modalformular mit einem übergeordneten Formular kombinieren, das dynamisch erstellt und freigegeben wird.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz