Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

10.2 Tokyo - Release 1

Aus RAD Studio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Neuerungen


10.2 Tokyo – Release 1 ist ein Update für Delphi 10.2 Tokyo, C++Builder 10.2 Tokyo und RAD Studio 10.2 Tokyo, das für alle Kunden mit einem aktiven Update-Abonnement erhältlich ist.

10.2 Tokyo – Release 1 enthält die folgenden neuen Leistungsmerkmale, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen:

  • Leistungsverbesserungen für den Delphi-Linux-Server für RAD Server und DataSnap.
  • Updates für Delphi- und C++-Compiler und -Linker, die Probleme beim Laden von Packages, insbesondere beim Debugging, auf Windows 10 Creators Update beheben.
  • Unterstützung für die neuesten Versionen von iOS und Xcode (iOS 10.3 und XCode 8.3.3) für den iOS App Store.
  • FireDAC-Unterstützung für MSSQL 2012, 2014, 2016 und ODBC-Treiber 13.
  • Wichtige Verbesserungen für den C++-Linker für das Linken großer Projekte.
  • Korrekturen und Verbesserungen für die Laufzeitbibliothek und die VCL.
  • Weitere Android-Verbesserungen zu Rendering und Leistung von Steuerelementen und Korrekturen von Problemen mit TEdit bei Android N.
  • FireDAC-Unterstützung für Exclusive Isolation Level (EN) und Transaction Wait Time (EN) von InterBase 2017.
  • Korrekturen für mehr als 140 von Kunden in Quality Portal berichtete Probleme.

Release 1 enthält auch Verbesserungen für "Tokyo Toolchain Hotfix" (veröffentlicht am 3. Mai 2017) und "Android Compatibility Patch" (veröffentlicht am 22. Juni 2017). Klicken Sie hier, um eine vollständige Liste der Features und Fehlerkorrekturen anzuzeigen.

Hinweis: Das 10.2 Tokyo – Release 1 kann nur von Kunden mit einem aktiven Update-Abonnement heruntergeladen und installiert werden.

Beziehen von 10.2 Tokyo – Release 1

10.2 Tokyo – Release 1 ist als Installationsprogramm (Installationsprogramm für Features) und als ISO (Offline-Installationsprogramm) auf der Webseite für registrierte Benutzer erhältlich.

Die Installationsprogramme für 10.2 Tokyo – Release 1 können von den folgenden Seiten für registrierte Benutzer heruntergeladen werden:

Installieren von 10.2 Tokyo – Release 1

  1. Führen Sie das Installationsprogramm aus. Der Installationsexperte deinstalliert RAD Studio 10.2 Tokyo vor der Installation von 10.2 Tokyo – Release 1. Ihre Einstellungen werden beibehalten. [1] verwendet, Sie können aber zur Sicherheit das Migrationstool verwenden.
  2. Installieren von 10.2 Tokyo – Release 1:
    • Wenn Sie das Installationsprogramm für Features heruntergeladen haben, führen Sie es aus.
    • Wenn Sie das Offline-Installationsprogramm heruntergeladen haben, binden Sie das ISO ein, und führen Sie dann install_RADStudio.exe aus.

Die Installation kann mit einer der folgenden Optionen durchgeführt werden:

  • Installationsprogramm für Features: Damit können Sie eine erste Gruppe von RAD Studio-Features für die Installation auswählen, wie z. B. eine bestimmte Kombinationen von Programmiersprachen und Zielplattformen, Sprachunterstützung oder Hilferessourcen. Detaillierte Informationen finden Sie unter Installationsprogramm für Features.
  • Offline-Installationsprogramm: Damit können Sie RAD Studio auf einem System ohne aktive Internet-Verbindung installieren. Nach der Installation von RAD Studio können Sie mit dem Offline-Installationsprogramm weitere Features hinzufügen oder installierte Features entfernen. Detaillierte Informationen finden Sie unter Verwenden des Offline-Installationsprogramms.


  • 1 Um Ihre aktuellen Einstellungen beizubehalten, wird empfohlen, 10.2 Tokyo – Release 1 mit dem gleichen Installationsprogramm (Offline-Installationsprogramm oder Installationsprogramm für Features) zu installieren, das Sie zur Installation von 10.2 Tokyo verwendet haben. Um das verwendete Installationsprogramm zu ermitteln, überprüfen Sie, ob in der IDE im Menü Tools die Option Plattformen verwalten angezeigt wird. Wenn die Menüoption vorhanden ist, dann haben Sie das Installationsprogramm für Features

  • Hinweis: Wenn Sie am Ende der Installation aufgefordert werden, das Windows SDK zu deinstallieren, klicken Sie auf Abbrechen. Die Version des Windows SDK in RAD Studio 10.2 Tokyo und RAD Studio 10.2 Tokyo Release 1 sind identisch.

    Aktualisieren des "Platform Assistant"

    Der Platform Assistant-Server ist für die Entwicklung von plattformübergreifenden Anwendungen für OS X oder iOS erforderlich. RAD Studio 10.2 Tokyo Release 1 enthält neuere Versionen der Installationsprogramme für den "Platform Assistant" (einschließlich setup_paserver.exe und PAServer19.0.pkg). Die Dateien des Installationsprogramms befinden sich im Ordner PAServer.

    Deinstallieren einer früheren Version des "Platform Assistant"

    Auf dem Mac müssen Sie den "Platform Assistant" nicht deinstallieren, sondern Sie können mit dem Befehl In den Papierkorb verschieben die vorherige Version entfernen.

    Deinstallieren Sie unter Windows mit Uninstall PAServer.exe den "Platform Assistant" (empfohlen). Das Programm Uninstall befindet sich im Installationsverzeichnis des "Platform Assistant".

    Hinweis: Auf einem System können sich mehrere Versionen des "Platform Assistant" befinden, sofern Sie jede Version an einem anderen Port ausführen.

    Installieren des "Platform Assistant" für 10.2 Tokyo – Release 1

    Siehe auch

    RAD Studio 10.2 Tokyo
    In anderen Sprachen
    Frühere Versionen
    Assistenz