Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Classes.TStrings.IndexOf

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

function IndexOf(const S: string): Integer; virtual;

C++

virtual int __fastcall IndexOf(const System::UnicodeString S);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.Classes.pas
System.Classes.hpp
System.Classes TStrings

Beschreibung

Gibt die Position eines Strings in der Liste zurück.

Mit IndexOf ermitteln Sie die Position des ersten Vorkommens des Strings S. IndexOf berücksichtigt die Groß-/Kleinschreibung nicht. Das bedeutet, dass der angegebene String sich in der Groß-/Kleinschreibung von dem String in der Liste unterscheiden kann. Zum Beispiel ist:

String1 := MyStrings.Items.IndexOf('My First String');

gleichbedeutend mit:

String1 := MyStrings.Items.IndexOf('My FIRST String');

IndexOf gibt den nullbasierten Index des Strings zurück. Wenn S mit dem ersten String in der Liste übereinstimmt, gibt IndexOf den Wert 0 zurück. Wenn S der zweite String in der Liste ist, gibt IndexOf den Wert 1 zurück usw. Ist der String in der Liste nicht vorhanden, gibt IndexOf den Wert –1 zurück.

Hinweis: Wenn der String mehrmals in der Liste vorhanden ist, gibt IndexOf die Position des ersten Vorkommens zurück.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz