Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Classes.TStrings.Strings

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property Strings[Index: Integer]: string read Get write Put; default;

C++

__property System::UnicodeString Strings[int Index] = {read=Get, write=Put/*, default*/};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
System.Classes.pas
System.Classes.hpp
System.Classes TStrings

Beschreibung

Referenziert die Einträge in der String-Liste über ihre Position.

Nachkommen von TStrings müssen für die Eigenschaft Strings eine Zugriffsfunktion implementieren, damit der String an der in Index angegebenen Position zurückgegeben werden kann. Index gibt die Position des Strings an, wobei 0 den ersten String bezeichnet, 1 den zweiten usw.

Mit der Eigenschaft Strings kann der Wert eines Strings an einer bestimmten Position ermittelt oder festgelegt werden.

Um einen String als Namens/Wertepaar zu speichern, weisen Sie Strings einen Wert zu, der das NameValueSeparator-Zeichen enthält. Mit den Eigenschaften Names und Values kann dann einzeln auf den Namen und den Wert zugegriffen werden.

Anmerkung:  In Delphi ist Strings die Standardeigenschaft von TStrings-Objekten. Das bedeutet, dass der Bezeichner Strings beim Zugriff auf die Eigenschaft Strings eines von TStrings abstammenden Objekts weggelassen werden kann. Die beiden folgenden Code-Zeilen sind gültige Anweisungen und führen zu demselben Ergebnis:
MyStrings.Strings[0] := 'This is the first string';
MyStrings[0] := 'This is the first string';

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz