Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

System.Classes.TStrings.Objects

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property Objects[Index: Integer]: TObject read GetObject write PutObject;

C++

__property System::TObject* Objects[int Index] = {read=GetObject, write=PutObject};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
System.Classes.pas
System.Classes.hpp
System.Classes TStrings

Beschreibung

Repräsentiert eine definierte Menge von Objekten, von denen jedes mit einem bestimmten Eintrag in der Eigenschaft Strings verknüpft ist.

Wenn der Eigenschaft Objects eines TStrings-Objekts ein Wert zugewiesen wird, hat dies keinen Effekt. Entsprechend wird beim Lesen nil (Delphi) bzw. NULL (C++) zurückgegeben. Erst die Nachkommen dieser Klasse können einzelnen Strings mit Hilfe der Eigenschaft Objects Objekte zuordnen.

In einer von TStrings abgeleiteten Klasse kann über die Eigenschaft Objects das Objekt ermittelt bzw. festgelegt werden, das dem String zugeordnet ist, der mit dem Parameter Index referenziert wird. Index ist die Position des Strings, dem das Objekt zugeordnet ist. Verfügt ein Nachkomme von TStrings nicht über die Eigenschaft Objects, so gibt ein Lesevorgang den Wert nil (Delphi) bzw. NULL (C++) zurück.

Anmerkung:  Das TStrings-Objekt ist nicht der Eigentümer der Objekte des Arrays Objects. Objekte, die dem Array Objects hinzugefügt werden, sind auch dann noch vorhanden, wenn das TStrings-Objekt freigegeben wird. Sie müssen explizit von der Anwendung freigegeben werden.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz