Anzeigen: Delphi C++
Anzeigeeinstellungen

Data.DB.TDataSet.FieldValues

Aus RAD Studio API Documentation
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delphi

property FieldValues[const FieldName: string]: Variant read GetFieldValue write SetFieldValue; default;

C++

__property System::Variant FieldValues[const System::UnicodeString FieldName] = {read=GetFieldValue, write=SetFieldValue/*, default*/};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
Data.DB.pas
Data.DB.hpp
Data.DB TDataSet

Beschreibung

Ermöglicht den Zugriff auf alle Feldwerte des aktuellen Datensatzes der Datenmenge.

Mit FieldValues können Sie auf die Werte der Felder in einer Datenmenge zugreifen. Geben Sie einfach das gewünschte Feld mit dem Parameter FieldName an.

FieldName kann einen einfachen Feldnamen, den qualifizierten Namen des Unterfeldes eines Objektfeldes oder ein Aggregatfeld enthalten. Aufgrund dieser Flexibilität ist FieldValues (bzw. die Methode FieldByName) in vielen Situationen besser geeignet als die Eigenschaften Fields, FieldList und AggFields, mit denen auf eine begrenzte Feldauswahl zugegriffen werden kann.

FieldValues nimmt eine Variante entgegen und gibt eine solche auch zurück. Das bedeutet, dass Felder eines beliebigen Typs konvertiert und verarbeitet werden können. Da FieldValues die Standardeigenschaft von TDataSet ist, braucht der Eigenschaftsname beim Zugriff nicht angegeben zu werden. So sind beispielsweise die folgenden beiden Anweisungen semantisch identisch. Sie schreiben den Wert eines Eingabefeldes in ein Integer-Feld:



Customers.FieldValues['CustNo'] := Edit1.Text;
Customers['CustNo'] := Edit1.Text;



Customers->FieldValues["CustNo"] = Edit1->Text;



Anmerkung:  Da die Eigenschaft FieldValues immer Varianten verwendet, erfolgt der Zugriff auf die Daten langsamer als im nativen Feldformat (d.h. mit der Eigenschaft AsXXX eines Feldes). Dies wirkt sich besonders auf Anwendungen aus, in denen große Datenmengen verarbeitet werden.

Siehe auch

Codebeispiele


Meine Werkzeuge
Übersetzungen
Assistenz